Archiv der Kategorie: Angebote

Laufrad Produktvorstellungen und Angebote – der genaue Blick

In der dieser Sektion werden Laufräder für Kleinkinder und Kinder genau besprochen und diskutiert, sie werden untereinander, geordnet nach Erscheinungsdatum des Artikels, mit einer kleinen Einleitung gelistet. Dabei steht vor allem die Frage im Vordergrund, wie kindgerecht, sicher und stabil sie entworfen worden sind und welchen Nutzen sie den kleinen Kindern bringen.

Einschätzung und Einordnung der Angebote nach klaren Merkmalen

In den Testberichten werden somit jene Eigenschaften und Aspekte von Laufrädern beleuchtet, die sich im täglichen Spiel beweisen müssen und dem Kind sowohl Spielspaß als auch Sicherheit bringen. Am Ende der Berichte werden die Ergebnisse anschaulich visualisiert und zusammengefasst. Links zum Angebot ergänzen das Review.

Laufrad mit gepolstertem Sattel – Kettler Speedy ab 24 Monaten

Speedy Produktbild

Zweifarbig und fröhlich im Charakter kommt das Kinderlaufrad Speedy im knalligen Rot-Gelb daher. Die Kleinen mögen solche grellen Farben nicht nur sehr gerne, das kleine Rad ist dadurch zudem gut sichtbar.

Kettler hat mit dem Laufrad Laufrad Speedy, 25,4 cm (10″)* ein sehr erfolgreiches Produkt auf den Markt gebracht, das nützliche Eigenschaften mit einem günstigen Preis vereint und bereits vielen Kindern als Einsteigerlaufrad Freude bereitet hat.

Das Modell im Praxischeck: Was kann es, welchen Nutzen bringt es den jungen Kindern und was ist vor dem Kauf zu bedenken?

Laufrad mit gepolstertem Sattel – Kettler Speedy ab 24 Monaten weiterlesen

Hudora Laufrad Ratzfatz 4.0

Hudora wendet sich mit seinen Laufrädern an Eltern, die für ein schönes Modell keinen dreistelligen Betrag ausgeben wollen, besonders bekannt wurde die Ratzfatz-Serie.

Was ist in diesem kostengünstigen Bereich zu erwarten, was sollten Eltern wissen?

Anmerkungen, Anregungen und Hinweise zu dem Hudora-Laufrad Ratzfratz 4.0, 12 Zoll* vermittelt der folgenden Bericht.

Hudora Laufrad Ratzfatz 4.0 weiterlesen

Kinderlaufrad PUKY LR RIDE (Modell 2016 in schwarz) im Check

Die 2016er Version des PUKY Laufrads LR RIDE verdeutlicht die ständige Weiterentwicklung im Bereich der pedallosen Kinderräder.

Es orientiert sich – im Gegensatz zu den bekannten Tiefeinsteigern des Herstellers – sehr am Design gängiger Fahrräder und betont damit den Aspekt, dass eine kindliche Laufrad-Erfahrung gut auf ein spätes Fahrrad vorbereitet.

Dabei kommen wichtige Anforderungen in Hinblick auf Qualität und Sicherheit nicht zu kurz, denn ein Laufrad zählt ja zu den ganz frühen mobilen Erfahrungen eines jungen Menschen, es soll Spaß bereiten und die Geschicklichkeit fördern.

Hinweise und Einschätzungen zum 2016er Puky Laufrad LR Ride in schwarz.

Kinderlaufrad PUKY LR RIDE (Modell 2016 in schwarz) im Check weiterlesen

Multifunktionales Mini-Laufdreirad Charlie von Pinolino – der Check

Produktbild Charlie

Das Mini Laufdreirad Charlie eignet sich im wahrsten Sinne des Wortes für die ganz Kleinen.

Zum Einen erleichtert es in seiner Dreiradform den Einstieg in die Welt der Kinderräder und lässt sich bei mehr Sicherheit im Umgang später leicht in andere Formen umbauen. Zum Anderen zählt es bei den Laufrädern bzw. Laufdreirädern trotz Höhenverstellung zu den kleineren Modellen, “Mini” eben.

Für wen eignet sich das variantenreiche Holzrad Charlie also – wo liegen neben dem fairen Preis die wichtigsten Pluspunkte, wo sind Grenzen zu finden und welche Altersempfehlung kann ausgesprochen werden?

Die Details und Hinweise im genauen Check.

Multifunktionales Mini-Laufdreirad Charlie von Pinolino – der Check weiterlesen

Mit vier Rädern – Laufrad Pukylino lovely pink im Test

Pukylino Produktbild

Puky bietet mit seinem Laufrad Pukylino in “lovely pink” * kleinen Kindern nach Vollendung des ersten Lebensjahres eine frühe Möglichkeit, mit einem Laufrad zu spielen.

Durch die vier Räder entfällt die Möglichkeit des schnellen Wegkippens, das Design des pinken Modells bündelt daher Charakteristika von Laufrad, Rutschfahrzeug und einem Spielzeug mit mehreren Rädern.

Gelten normale Laufräder als gute Übung für das spätere Fahrradfahren, so stellt dieses Vierrad-Laufrad eine Vorstufe vor dem Laufrad dar und führt die Kleinen durchdacht an die Räder heran.

Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Kauf, wie lange macht dieses spezielle Modell Sinn? – Die Details im Test.

Mit vier Rädern – Laufrad Pukylino lovely pink im Test weiterlesen

bike*star (10 Zoll) Kinder-Laufrad Klassik

Viele Laufräder von Bike*star etablierten sich über die Jahre als ernst zu nehmende und beliebte Alternative zu den Marktführen Puky oder Kokua.

Das Kinderlaufrad Klassik ist in zahlreichen Variationen erhältlich, die sich sowohl in Hinblick auf die Farbe, als auch auf das Alter der Zielgruppe unterscheiden. Gemein ist den Modellen, dass sie ein komplettes, stabiles Laufrad mit nützlichen Extras bieten; die Kinderräder sind für einen sehr fairen im zweistelligen Bereich zu haben.

Der folgende Testbericht bezieht sich auf das 10-Zoll Kinderlaufrad Klassik in blau*, er skizziert die Hauptmerkmale und Nutzungsmöglichkeiten des ab zwei Jahren geeigneten Modells.

bike*star (10 Zoll) Kinder-Laufrad Klassik weiterlesen

Sitzroller – der Roller für Kleinkinder ab 12 Monaten

Was ermöglicht kleinen und sehr jungen Kleinkindern, die frisch dem Babyalter entwachsen sind, erste Mobilität beim Spielen?

Ein Laufrad kommt mit 12 Monaten meist noch zu früh, weil es Fähigkeiten einfordert, die sich im Allgemeinen zwischen dem 18. und 24. Lebensmonat – also zeitlich später in der normalkindlichen Entwicklung – ausbilden.

Eine Alternative markieren Sitzroller. Sie begleiten die Kleinkinder spielerisch bei ihrer rasanten Entwicklung, ermöglichen eine vorsichtige und Spaß bereitenden Rollerfahrung und bieten gleichzeitig extra Stabilität und Sicherheit.

Dieser Sitzroller* fällt ebenso günstig wie einfach aus und bietet mit seinen vier Rädern eine gute Standfestigkeit. Was er kann, wo Grenzen anzusiedeln sind und welcher Anspruch umgesetzt wird, das verdeutlicht die folgende Produktanalyse.

Sitzroller – der Roller für Kleinkinder ab 12 Monaten weiterlesen

Rennrad & Laufrad von S´Cool – die Kombi für Drei- bis Sechsjährige im Check

Produktbild

Ein Laufrad markiert eine Etappe beim spielerischen Trainieren der Motorik und es bereitet in diesem Zuge das spätere Fahrradfahren sinnvoll vor.

Warum sollte man daher nicht ein Produkt anbieten, dass sowohl als Laufrad und als Fahrrad genutzt werden kann? Genau dies ermöglicht der Hersteller S´Cool mit der optisch attraktiven Rennrad-Laufrad-Kombi* im gut sichtbaren Orange.

Die clevere Kombination von Laufrad und Kinderfahrrad wird, wenn der Nachwuchs so weit ist, ganz einfach mittels einer ansteckbaren Treteinheit erweitert. Die notwendige Höhenanpassung des Sattels lässt das Modell zudem eine Zeit lang mitwachsen, sodass es die Kinder im Normalfall mehrere Jahre begleitet.

Tipps, Hinweise und Empfehlungen im folgenden Check der originellen Kombination.

Rennrad & Laufrad von S´Cool – die Kombi für Drei- bis Sechsjährige im Check weiterlesen

Laufrad & Scooter: mit dem Audi Junior Runner spielerisch Mobilität erlangen

Einen sehr innovativen Weg schlägt Audi mit dem Junior Runner* ein, denn dieser vereint zwei mobile Spielgeräte für Kleinkinder gleichzeitig.

Kombinationen von Eigenschaften eines Laufrads mit den Merkmalen von Drei- oder Vierrädern sind recht verbreitet, die Verbindung mit der Dynamik eines Kinderscooters markiert einen frischen Ansatz.

Zunächst stellt die Idee sicher, dass die Spieloptionen steigen, denn durch den Umbau nach Abschluss Laufradphase erlangen die Kinder neue Möglichkeiten der Mobilität und werden langfristig zur Aktivität motiviert.

Das Rad begleitet sie daher zwischen dem 3. und 8. Lebensjahr und damit in einem längeren Zeitraum des Heranwachsens.

Hinweise und Tipps zur Nutzung und Verwendung des weißen Junior Runners.

Laufrad & Scooter: mit dem Audi Junior Runner spielerisch Mobilität erlangen weiterlesen

Pedo-Bike® Lauf-3-Rad für Kinder mit Gehbehinderung und Gleichgewichtsproblemen

Kinder mit motorischen Einschränkungen – sei es durch Gleichgewichtsprobleme, mangelnde Koordinationsfähigkeit oder durch eine Gehbehinderung – haben es oft nicht leicht, ein für sie geeignetes mobiles Spielzeug zu finden.

Dabei ist ihr Bedürfnis nach Bewegung natürlich vorhanden, betroffene Kinder profitieren deutlich von passenden Formen körperlicher Aktivität, diese sollte ihnen in angemessener Form ermöglicht werden.

Im Segment der Laufräder schließt das Pedo-Bike Lauf-3-Rad XL * für Kinder diese Lücke und ermöglicht neue Bewegungserfahrungen.

Es wendet sich explizit an Kinder mit motorischen Einschränkungen und Problemen des Bewegungsablaufes, das Produkt bietet einen geschützten Rahmen für neue Erfahrungen.

Die Eigenheiten, relevante technische Kennwerte und der Anspruch dieses besonderen Laufrads mit drei Rädern im Detail.

Pedo-Bike® Lauf-3-Rad für Kinder mit Gehbehinderung und Gleichgewichtsproblemen weiterlesen

Vielfältiger Sitzscooter – der Micro Roller Mini [Alter: 1 – 5 Jahre]

Fast die komplette Phase frühen Kindheit, der Kleinkindphase, begleitet der Micro Kinderroller mini 3in1 (pink)*.

Auffälligstes Merkmal ist zunächst die lange Nutzungsdauer: Das Spielzeug ist zwischen dem 1. und 5. Lebensjahr geeignet.

Das ist vergleichsweise ungewöhnlich, denn durch die rasante Entwicklung in Hinblick auf Körper und Geist verändern sich die Kleinen in dieser Zeitetappe bekanntlich deutlich, sodass viele mobile Kinderprodukte ihre Eignung nach einer gewissen verlieren können.

Als Antwort darauf bietet dieses Gerät eine flexible 3in1-Lösung. Es startet als Sitzscooter bzw Sitzroller und lässt sich später, nach einfachen Umbauten, als Kickboard verwenden.

Vielfältiger Sitzscooter – der Micro Roller Mini [Alter: 1 – 5 Jahre] weiterlesen

Kinderfahrzeug BIG Speed Bike 56329 aus Kunststoff

Abbildung Kinderfahrzeug

Leichtfüßig, bunt, mit breiten Kunststoff-Reifen ausgestattet und somit kippsicher, das sind die auffälligsten Merkmale des Kinderfahrzeugs BIG Speed Bike 56329*.

Das Angebot verlässt den Rahmen gängiger Laufrad-Angebote und bietet eine ganz eigene Mischung aus Kinderfahrzeug und selektiven Merkmalen von Laufrädern. Im Artikel werden diese Eigenschaften herausgearbeitet und in ihrer Funktion skizziert.

Abschließend wird das Wichtigste grafisch zusammengefasst.

Kinderfahrzeug BIG Speed Bike 56329 aus Kunststoff weiterlesen

Puky Ballonroller R03L mit Luftreifen – spielerische Gleichgewichtsschulung

Ballonroller Produktbild

Eine durchdachte und durchaus anspruchsvolle Alternative zu einem Laufrad bietet der Hersteller Puky mit seinem Ballonroller an.

Generell wurden klassische Kinderroller in den letzten Jahren durch die Laufräder etwas in den Hintergrund gedrängt, doch nicht jedes Kind bevorzugt das Laufrad, sondern kommt möglicherweise mit einem kleinen Roller besser klar – für diese Zielgruppe ist der kiwifarbene Ballonroller R03L * gedacht.

Geeignet ab dem 3. Lebensjahr spielt das besonders gut zu steuernde Modell seine Stärken in der Schulung des Gleichgewichts aus.

Ein Kleinkind entwickelt mit dem Tretroller ein Gespür für Koordination und Beschleunigung, es erlernt somit basale Fähigkeiten für das spätere Fahrradfahren.

Puky Ballonroller R03L mit Luftreifen – spielerische Gleichgewichtsschulung weiterlesen

Bikestar schwarzes 12 Zoll Kinder-Laufrad aus Holz im Test

Bikestar bestimmt mit seinen vielfältigen Laufrad-Produkten neben Puky und Kettler die Bestseller-Listen großer Onlineversandhäuser mit. Neben klassischen Einsteigermodellen mit tiefem Trittbrett bietet der Hersteller ebenfalls ungewöhnliche Laufräder an.

Dazu zählt das schwarze und höhenverstellbare bike*star 30.5cm (12 Zoll) Kinder-Laufrad aus Holz*. Es bündelt die typischen Eigenschaften von Holzrädern, wartet aber zudem mit einer ungewohnten schwarzen Optik auf.

Was es kann und für wen dieses Laufrad eine sinnvolle Option darstellt, zeigt der Produkttestbericht.

Bikestar schwarzes 12 Zoll Kinder-Laufrad aus Holz im Test weiterlesen

Motorrad Laufrad – mit dem ‘Milly Mally’ Polizeirad Streife fahren

Kinderlaufrad Produktbild

In Hinblick auf das Design fällt das Motorrad Milly Mally Polizei* für ein Laufrad sehr spektakulär aus. Die stilvolle helle Farbgebung und die beeindruckende Form orientieren sich an etablierten Motorrädern für Erwachsene.

Somit bewegt sich dieses Kinderlaufrad vergleichsweise dicht am Original. Durch diese innovative Optik wirkt das Kinderlaufrad sehr motivierend, welches kleine Kind spielt nicht gerne Räuber und Gendarm?

Damit das Motorrad-Laufrad auch gut ankommt und Freude am Spiel sicherstellt, sind einige Aspekte vor dem Erwerb zu beachten, sie werden im Folgenden dargestellt und diskutiert.

Motorrad Laufrad – mit dem ‘Milly Mally’ Polizeirad Streife fahren weiterlesen

Laufrad & Kinderfahrrad Kombination – BMW Kidsbike

Gute Laufräder bereiten auf das spätere Fahrradfahren vor. Warum nicht ein Modell auf den Markt bringen, dass diesen Prozess nicht nur einleitet, sondern lange begleitet?

Genau dieser Gedanke steckt hinter dem BMW Kidsbike*. Nach der Lern- und Spielphase als Laufrad wird es mit einfachen Handgriffen zum Kinderfahrrad mit Pedalen umgebaut, somit begleitet es die Kleinkinder und Kinder gleich mehrere Jahre.

Es integriert durch seine Modifizierbarkeit viele relevante Aspekte von Lauf-und Fahrrad und wartet zudem mit durchdachten Sicherheitsfeatures auf. Für wen ist dieser Rad eine Option? – Das soll der folgende Text zeigen.

Laufrad & Kinderfahrrad Kombination – BMW Kidsbike weiterlesen