Trybike Steel Dreirad – 2in1 Lauflernfahrrad ab 18 Monaten

Laufdreiräder helfen beim mobilen Start in den frühen Lebensjahren und kommen oft bereits zwischen dem 1. und 2. Lebensjahr zum Einsatz. Das dritte Rad vermittelt dabei Sicherheit und Stabilität, es wirkt kleineren Instabilitäten der jungen Mneschen hilfreich entgegen.

Genau deshalb kann das Trybike Steel Dreirad* bereits ab 18. Monaten genutzt werden. Die Kleinen können dann meist schon laufen, dennoch sind kleine Wackler ganz normal. Und genau in solchen Momenten unterstützen die drei Räder dieses Laufrads beim Halten der Balance.

Der Vorteil: Durch die spielerische Praxis wird der Gang und das Laufdreiradfahren zügig sicherer und besser. Dann ist es an der Zeit, auf zwei Räder umzusteigen und mit einem normalen Laufrad zu hantieren. Auch das ermöglicht das Kinderspielzeug durch seine 2in1-Funktionalität.

Details: Trybike Laufdreirad – Funktion und Style im Einklang

Neben dem guten Handling und der grundlegenden Unterstützung durch drei Räder steht das Trybike Steel Dreirad für ein sehr gelungenes und farblich abgestimmtes Design. Es lässt sich zudem gut individualisieren, denn jedes Modell wird mit einem Bogen Aufkleber ausgeliefert.

Somit können die Erwachsenen zusammen mit ihren Kleinen ihr ganz eigens Trybike designen und das Produkt an den eigenen Geschmack anpassen. Hinweis: Die Aufkleber bestehen aus haltbarem Vinyl mit UV-Schutz, sie trotzen Regen, Wind und Sonnenlicht und sind dadurch länger haltbar.

Höhenverstellung durch Radaufhängung

Das Laufdreirad besitzt eine runde Radaufhängung für das Hinterrad. Mit dieser kann eine niedrigere oder höhere Sitzposition erreicht und der Radstand vergrößert bzw. verkürzt werden. Das ist wichtig, weil sich im Zuge des Wachstums die Körpermaße der Kinder so schnell ändern.

Durch die Anpassung der Höhe und des Radstands orientiert sich das 2in1 Lauflernfahrrad am jeweiligen individuellen Entwicklungsstand; es ist länger gut nutzbar. Anmerkung: Auch das Vorderrad kann in der Höhe verstellt werden.

Kleiner Radius für mehr Spaß

Der Hersteller betont, dass der Wendekreis des Trybikes im Gegensatz zu anderen Laufrädern extrem minimiert worden ist, um flüssiges und einfaches Spielen mit mehr Freude zu garantieren. Das kräfteraubende Heben des Vorderrades beim Wenden oder bei engen Winkeln in Kurven entfällt.

Selbst bei scharfen Richtungsänderungen können die Kleinen kinderleicht und kraftsparend ihre Gerät bewegen.

Trybike Dreirad Steel im Einsatz
Genau so geht´s! Die Höhe anpassen, aufsteigen und mit Unterstützung der anfangs drei Ränder langsam das Rad bewegen. Die große Trittfläche erlaubt später das Aufsetzen beider Füße

2in1 Funktion: aus Laufdreirad wird schnell ein Laufrad

Das 2-in-1-Konzept orientiert sich an den frühen Stufen der motorischen Entwicklung sehr junger Mädchen und Buben. Ausgestattet mit drei Rädern, ist das Bike sehr gut zur Unterstützung der ersten schnellen Schritte im Leben eines Kindes geeignet. Deshalb können es die Kleinen normalerweise schon mit 1,5 Jahren nutzen.

Ebenso unterstützt es ältere Kinder, die noch wacklig auf den Beinen sind und für das sichere Gehen etwas länger benötigen.

Sobald der Nachwuchs sein Gleichgewicht halten kann und motorisch selbstbewusster bzw. sicherer agiert, bauen die Eltern oder Erzieher das Trybike einfach zum 2-Rad um. Nun lässt sich es freier bewegen und bereitet ganz nebenbei auf das spätere Fahrradfahren vor.

Lauflernfahrrad

Gerne wird das Laufdreirad bzw. Laufrad daher als Lauflernfahrrad bezeichnet, obwohl es ja gar keine Pedale besitzt.

Nicht zu Unrecht: Denn grundlegende und für das spätere Fahrradfahren wichtige Fähigkeiten wie Balance, Freude an Bewegung, Steuerung, Kurveneinschätzung und Festhalten werden im Spiel früh angetriggert und dabei vermittelt.

Lernprozesse finden im wahrsten Sinne des Wortes Schritt für Schritt statt. Ein unterstützender und sicherer Rahmen hilft dabei. Das Laufdreirad Trybike Steel leistet somit seinen Part, um Motorik und Wahrnehmung früh zu schulen – und dabei den wohl verdienten Spaß nicht zu kurz kommen zu lassen.

Doch wann ist der Wechsel zum Fahrrad sinnvoll? Auch hierfür gibt das Gerät eine Antwort: Das Produkt für Kleinkinder weist eine einzigartige Fußstütze auf, die das Balancieren auf ein hilfreiches Niveau bringt. Sobald das Kind seine Balance halten kann, wenn beide Füße auf der Stütze sind, ist im Normalfall ein Wechsel auf ein Fahrrad mit Pedalen ohne große Probleme möglich.

Kinder die ein Trybike Steel fahren, benötigen daher meist keine Stützräder, da sie schon geübt sind. Dennoch sollten die Eltern natürlich wachsam bleiben und schauen, ob mit dem neuen Fahrrad auch alles klappt.

Zusammenfassung: mit dem Trybike die ersten Schritte sicher wagen

Fazit: Das Trybike Steel Dreirad ermöglicht jungen Kindern ab 18. Monaten einen hilfreichen und sicheren Start, wenn es um das Laufen mit einem mobilen Spielgerät geht. Je besser das Ganze funktioniert, um so eher wird dieses Laufdreirad durch seine 2in1-Funktionalität zu einem normalen Laufrad umgebaut. Der Preis ist angemessen, das Produkt selbst punktet mit guter Verarbeitung, einem tollen Design, dem entwicklungsmäßigen Nutzen und seiner Individualisierbarkeit. Eine gute Wahl als Geschenk zum Geburtstag, zu Weihnachten oder allgemein zu besonderen Anlässen.


Aktueller Preis: EUR 139,95

Trybike

8.4

Design / Optik

9.0/10

Verarbeitung

8.0/10

Anpassbarkeit

8.5/10

Sicherheit

9.0/10

Preis

7.5/10

Stärken

  • Gibt Sicherheit
  • Gelungenes Design
  • Laufdreirad und Laufrad
  • Kleiner Radius
  • Individualisierbar