Schlagwort-Archive: geschichte

Die Geschichte des Laufrads – die wichtigsten Etappen der revolutionären Erfindung, die aus einer Notlage heraus geschah und ein neues Zeitalter der Mobilität einleitete

Wer hat das Laufrad erfunden?

Das Zweirad geht auf Karl Drais zurück, er gilt als Urvater moderner Räder.

Seinen Namen trug das erste Modell: Die “Draisine”, und die war nichts anderes als ein Laufrad. Sie feierte 1817 auf einer der wenigen guten Straßen ihre Premiere. Genau wie die heute selbstverständlichen und nützlichen Laufräder für Kleinkinder wiesen diese Ur-Räder keine Pedale auf, der Fahrer musste sich mit eigener Kraft vom Boden abstoßen.

Beim Material dominierte Holz – Gestell, der Lenker sowie die Reifen des ersten Modells bestanden aus dem natürlichem Rohstoff.

Für sein Zweirad erhielt Drais am 12. Januar 1818 ein Großherzogliches Privileg, welches mit einem heutigen Patent vergleichbar ist. Die Jungfernfahrt mit dem, Synonym zur Draisine, sogenannten Veloziped verleief seinerzeit von Mannheim nach Schwetzingen.

Anschließend ging die Entwicklung zügig weiter, bereits 12 Monate später existierten Laufräder mit verstellbarem Sattel, Sattelzug und sogar mit einem Gepäckträger.

Wer hat das Laufrad erfunden? weiterlesen