Wishbone Bike – leises Laufrad mit drei Rädern

Ein Laufrad mit drei Rädern ist auf dem Rädermarkt für Kleinkinder eher selten zu finden und auch das Design des Wishbone Bikes* mutet innovativ und auffällig an.

Hinter dem ungewöhnlichen Äußeren steckt eine klare Intention von Wishbone: Man will bereits sehr jungen Kindern ab 12 Monaten ein Laufrad nahe bringen und bietet ihnen mit diesem Modell ein kippsicheres, stabiles und im Zuge der Entwicklung sehr anpassbares Gefährt.

Was kann das ungewöhnliche Dreirad-Laufrad mit dem umweltbewussten und nachhaltigen Anspruch? Rechtfertigt es seinen ambitionierten Preis? Details in der folgenden Produktanalyse.

Details: das alternative Wishbone Bike

Das 3-in-1 Wishbone Bike weist eine multifunktionelle Ausrichtung auf, es startet als Dreirad für ganz junge Kinder und lässt sich später umbauen und anschließend als Zweirad – und somit als Laufrad für draußen – nutzen.

Dementsprechend lang fällt die Zeit aus, in der es Kinder begleitet, diese reicht meist vom 1. bis zum 5. Geburtstag.

Typisch für das aus Holz gefertigte Produkt sind seine sehr guten Fahreigenschaften, die betont große Stabilität und die Anfängertauglichkeit.

Die drei Räder verhindern das Kippen, das entpuppt sich als sehr nützlich, wenn die Kleinkinder den Gleichgewichtssinn erst noch entwickeln. Geschützen Fahrten im heimischen, möglichst großen, Wohnzimmer oder im Flur steht dadurch nichts mehr im Wege.

Das Wishbone Bike begleitet die frühe Kindheit, es passt sich durch die dreifache Umbaumöglichkeit den individuellen Bedürfnissen und den sich ändernden motorischen Fähigkeiten des Kindes an.

Umbauoptionen: Aus dem Dreirad wird ein Zweirad

Aus Holz gefertigt, bietet das Modell mit seinen zwei Hinterrädern Kippsicherheit. Sind die kleinen Fahrer geübt, kann es zu einem niedrigen Zweirad umgebaut werden.

Der Clou: Der Korpus wird aus einem geschwungenen Holzteil gebildet, und genau dieses können die Eltern später umgedreht einbauen. Damit gewinnt das Laufrad an Höhe und selbst 4-5 Jährige nutzen es zum Spielen.

Bezüglich der Reifen ist anzumerken, dass sie sehr leise laufen, der Wendekreis fällt aufgrund der beiden Hinterräder allerdings etwas größer aus.

Eventuell wäre ein gepolsterter Lenkergriff eine sinnvolle Erweiterung, ebenso ein etwas weicherer Sattel, das sind aber kleinere Kritikpunkte.

Eine „Grünes Produkt“ – ökologischer Anspruch von Wishbone

Man kann das Modell durchaus als Eco Bike bezeichnen, der Hersteller fabriziert die auffälligen Räder aus ökologisch einwandfreiem Plantagenholz.

Ein Aspekt, den Werte vermittelnde Eltern ebenso zu schätzen wissen, wie die Verarbeitung mit ungiftigen Lacken und Klebstoffen.

Wishbone betont dieses alternative und umweltfreundliche Image, indem die Verpackung ohne Plastik auskommt: Für Druckmaterialien, wie die verständliche Montageanleitung, wird Recyclingpapier genutzt, Montage- und Ersatzteile sind in organischer Baumwolle verpackt.

Das US-Magazin TIME nahm Wishbone daher in die Liste der 100 einflussreichsten grünen Produkte auf.

Spektakuläres, nachhaltiges Laufrad

Das Laufrad fällt vom Design her recht groß aus und zählt mit ca. 6 kg Gewicht zu den etwas schwereren Laufrädern, sodass die Eltern bei den ersten Spielversuchen schauen sollten, ob der eigene Nachwuchs das Rad bewegen kann oder ob es noch zu schwer ist.

Hinweis: Die Altersangabe von einem Jahr reicht alleine nicht aus, sie stellt einen Empfehlung dar. Die Kinder sollten auf jeden Fall schon sitzen können und die Kraft haben, sich auf dem Gefährt vorwärts zu schieben. Ansonsten kommt dieses Dreirad/Laufrad einige Monate zu früh.

Bezüglich der Optik ist ein naturverbundenes, rustikales Feeling anzumerken; ein Laufrad, über das man spricht und auf das man im Alltag sicher angesprochen wird.

In Hinblick auf das Design ist eine immer wieder beobachtbare Besonderheit anzumerken: Viele Erwachsene begeistern sich für die Optik. Manche Kinder bevorzugen bunte Räder, sodass man als planender Elternteil den Kleinen vor dem Erwerb einfach ein paar Produktbilder zeigen sollte.

Bei einem positiven Echo steht dem sicheren Fahrspaß dann nichts mehr im Weg.

Zusammenfassung der Test-Analyse

Fazit: Das Wishbone Bike ist sicher kein normales Holzlaufrad. Es startet als sicheres Dreirad und lässt sich über Jahre anpassen und zum Zweirad umbauen. Seinen durchaus ambitionierten Preis rechtfertigt das Produkt einerseits mit der ökologisch bewussten Herstellung sowie mit der langen Nutzungszeit.

Aktueller Preis: EUR 197,93

Wisbone Bike

Wisbone Bike
7.5

Design/Optik

8/10

    Verarbeitung

    8/10

      Anpassbarkeit

      9/10

        Sicherheit

        9/10

          Preis

          4/10

            Stärken

            • Lange Nutzungszeit
            • Spektakuläre Optik
            • Dreirad und Laufrad
            • Ökologisch nachhaltig

            Einschränkungen

            • Teuer
            • Design polarisiert etwas