Schlagwort-Archive: puky

Kinderräder für junge und sehr junge Kinder von Puky: Folgende Laufräder des etablierten und führenden Anbieters wurden auf dieser Site genauer vorgestellt- der Überblick.

Laufrad PUKY LR1 mit Handbremse

Je älter ein Kleinkind im Zuge des Heranwachsens wird, desto mehr macht eine Bremse am Laufrad Sinn.

Der Grund ist einfach: Jüngere Kinder können aufgrund der fehlenden Kraft Bremsen meist noch nicht richtig bedienen. Wenn sie kräftiger werden und zudem etwas zügiger mit ihrem Laufrad unterwegs sind, gelingt ihnen das deutlich besser.

Laufräder benötigen nicht immer eine Bremse, weil Beschleunigung und Reduktion der Geschwindigkeit mit den Beinen gesteuert werden – je mehr aber das spätere Fahrradfahren vorbereitet wird, desto sinnvoller erscheint die Gewöhnung daran.

Daher profitieren Kinder ab etwa 36 Monaten besonders von ersten Erfahrungen mit der handgesteuerten Bremswirkung, das beachtet dieses Puky Exemplar besonders.

Mit dem Puky Laufrad LR 1L BR 4035* wendet sich der führende Hersteller Puky an Kinder ab 3 Jahren, er bietet ihnen ein Laufrad, welches die Bedienung und Nutzung so leicht wie möglich macht und die Kleinen gleichzeitig an die Benutzung einer Bremse heranführt.

Laufrad PUKY LR1 mit Handbremse weiterlesen

My First Puky – das Laufrad für die ganz Kleinen

Auf die häufig gestellte Frage, ob es Laufräder für sehr junge Kinder auch unter zwei Jahren gibt, antwortet der Hersteller Puky mit seinem Kleinkind-Laufrad My first Puky*

Dessen Design weicht dadurch deutlich von dem gewohnten Aufbau eines Laufrads ab und widmet sich den Ansprüchen sehr junger Kinder.

Das ungewöhnliche Modell, welches die Eigenheiten eines Rutschfahrzeugs mit denen eines Laufrads für Kleinkinder bündelt, im Detail.

Details: My first Puky

Die Zielgruppe der ganz kleinen Kinder zeigt sich deutlich in der Konstruktion von My first Puky: Vier Räder und ein Sicherheitslenkergriff verleihen den ersten Ausflügen Halt und Stabilität, das Austarieren des Gleichgewichts wird – in Vergleich zu den normalen Zweirad-Laufrädern – deutlich vereinfacht.

Vier Räder und der ergonomisch geformte Sitz fordern einfach ein geringeres Maß an Balance ein, als jene Laufräder, die ab einem Alter von ca. zwei Jahren gedacht sind. My first Puky gilt deswegen als farbenfrohes Einstiegslaufrad vor dem Laufrad.

Die Koordination der Lenk- und Beinbewegungen fällt Kindern durch die vier Räder leichter, das oft als „pfiffig“ beschriebene Design lädt zum Laufen ein, es spielt seine Stärke in der Gewöhnung an ein Laufrad aus.

My First Puky – das Laufrad für die ganz Kleinen weiterlesen

Laufrad mit Speichen – Puky LR XL mit extra breiten Reifen

Puky LR XL Laufrad mit Speichen

Das Puky Laufrad LR XL (schwarz) zählt zu den größeren Kinderrädern zum Laufen, es kommt mit sehr schönen und sportlichen Speichenrädern sowie in einem anmutigen Schwarz daher.

Für Kinder unter drei Jahren ist dieses Modell noch nicht geeignet, ab 36 Monaten entwickelt das Laufrad sich hingegen zu einem nützlichen, gut steuerbaren und stabilen Spielgefährten, welcher auf das spätere Fahrradfahren vorbereitet und den Kleinen in der Freizeit viel Freude bereitet.

Es punktet durch die breiten Reifen mit besonderes guter Bodenhaftung. Als Tiefeinsteiger fällt den Kindern die Benutzung meist leicht, weitere Eigenschaften, Tipps und Anmerkungen im Artikel.

Details: Puky Laufrad LR XL mit Speichenrädern

Die Farbe Schwarz mag als Wahl für ein Kinderrad zum Laufen zunächst überraschen, doch passt sie gut zu dem etwas reiferen Anspruchs dieses Modells.

Wer anfänglich unsicher ist, ob der der Sohnemann oder die Tochter dieses Rad mag, sollte vorab einfach ein Bild zeigen und die Reaktion einbeziehen.

Das ist aber auch die einzige Hemmschwelle im Alltag, denn die nützlichen Funktionen überzeugen und sind für Dreijährige absolut angemessen.

Laufrad mit Speichen – Puky LR XL mit extra breiten Reifen weiterlesen

Kinderlaufrad PUKY LR RIDE (Modell 2016 in schwarz) im Check

Die 2016er Version des PUKY Laufrads LR RIDE verdeutlicht die ständige Weiterentwicklung im Bereich der pedallosen Kinderräder.

Es orientiert sich – im Gegensatz zu den bekannten Tiefeinsteigern des Herstellers – sehr am Design gängiger Fahrräder und betont damit den Aspekt, dass eine kindliche Laufrad-Erfahrung gut auf ein spätes Fahrrad vorbereitet.

Dabei kommen wichtige Anforderungen in Hinblick auf Qualität und Sicherheit nicht zu kurz, denn ein Laufrad zählt ja zu den ganz frühen mobilen Erfahrungen eines jungen Menschen, es soll Spaß bereiten und die Geschicklichkeit fördern.

Hinweise und Einschätzungen zum 2016er Puky Laufrad LR Ride in schwarz.

Kinderlaufrad PUKY LR RIDE (Modell 2016 in schwarz) im Check weiterlesen

Mit vier Rädern – Laufrad Pukylino lovely pink im Test

Pukylino Produktbild

Puky bietet mit seinem Laufrad Pukylino in „lovely pink“ * kleinen Kindern nach Vollendung des ersten Lebensjahres eine frühe Möglichkeit, mit einem Laufrad zu spielen.

Durch die vier Räder entfällt die Möglichkeit des schnellen Wegkippens, das Design des pinken Modells bündelt daher Charakteristika von Laufrad, Rutschfahrzeug und einem Spielzeug mit mehreren Rädern.

Gelten normale Laufräder als gute Übung für das spätere Fahrradfahren, so stellt dieses Vierrad-Laufrad eine Vorstufe vor dem Laufrad dar und führt die Kleinen durchdacht an die Räder heran.

Wann ist der richtige Zeitpunkt zum Kauf, wie lange macht dieses spezielle Modell Sinn? – Die Details im Test.

Mit vier Rädern – Laufrad Pukylino lovely pink im Test weiterlesen

Puky Ballonroller R03L mit Luftreifen – spielerische Gleichgewichtsschulung

Ballonroller Produktbild

Eine durchdachte und durchaus anspruchsvolle Alternative zu einem Laufrad bietet der Hersteller Puky mit seinem Ballonroller an.

Generell wurden klassische Kinderroller in den letzten Jahren durch die Laufräder etwas in den Hintergrund gedrängt, doch nicht jedes Kind bevorzugt das Laufrad, sondern kommt möglicherweise mit einem kleinen Roller besser klar – für diese Zielgruppe ist der kiwifarbene Ballonroller R03L * gedacht.

Geeignet ab dem 3. Lebensjahr spielt das besonders gut zu steuernde Modell seine Stärken in der Schulung des Gleichgewichts aus.

Ein Kleinkind entwickelt mit dem Tretroller ein Gespür für Koordination und Beschleunigung, es erlernt somit basale Fähigkeiten für das spätere Fahrradfahren.

Puky Ballonroller R03L mit Luftreifen – spielerische Gleichgewichtsschulung weiterlesen

Laufrad Puky -angesagte Modelle der frühen Kindheit

Puky ist einer der führenden und bekanntesten Hersteller in der Rubrik Kinderfahrrad und Kinderfahrzeuge – und das schon seit über 60 Jahren. Ein Laufrad von Puky zählt zu den Lauf- und Spielerfahrungen, die über Generationen weiter gegeben werden.

Bereits im Jahr 1949 startete das Unternehmen, seit 1958 ist es in Düsseldorf beheimatet. Im anfänglichen Portfolio befanden sich seinerzeit ausschließlich Roller und Kinderräder.

Mit zunehmender Erfahrung verbreiterte sich die Produktpalette, sie umfasst derzeit alle denkbaren Fahrzeuge für Kinder wie Dreiräder, Laufräder, Roller und GoCarts. Satte 500.000 Produkte, die in 40 Ländern vertrieben werden, produziert die Firma jährlich. Mittlerweile haben die Laufräder ihren Ruf als „angesagt“ bekommen

Dazu kommen viele altersgerechte Kinder- und Jugendfahrräder. Puky sieht seine Laufräder als Ergänzung zum Roller und als sinnvolle, die motorische Entwicklung fördernde, Vorstufe zum Fahrrad.

Laufrad Puky -angesagte Modelle der frühen Kindheit weiterlesen