Schlagwort-Archive: luftreifen

Schwerpunkt: Luftreifen am Laufrad. Mit Luft gefüllte Reifen federn Unebenheiten und Stöße ideal ab und gleichen somit einen unruhigen Untergrund beim Spielen gut aus. Ein Liste mit diskutierten Rädern, welche dieses Merkmal aufweisen.

Spielzeug für Jungen – ausgewählte Laufräder für kleine Racker

Das meiste Spielzeug für Kleinkinder und Kinder lässt sich sowohl von Mädchen als auch von Jungen nutzen. Trotz vorhandener Rollenbilder überwiegen in den frühen Jahren viele Gemeinsamkeiten und die Interessen weisen große Schnittmengen auf.

Es lässt sich somit sagen: So gut wie alle erhältlichen Kinderräder zum Laufen sind sowohl für Jungen als auch für Mädchen geeignet.

Dennoch finden sich immer wieder Offerten, die sich tendenziell eher an Mädchen bzw. an Jungen wenden.

Laufrad Angebote für ganz junge „Männer“ setzen in Hinblick auf Design, Farbgebung und Thema auf dynamische und sehr aktive Inhalte. Man denke nur an Spielzeugideen wie Feuerwehrmann, Mechaniker, Polizist oder Pirat.

Es fällt auf, dass (ehemals) männlich geprägte Berufsbilder und Themen im Spielgerät ihren Widerhall finden und somit ein Identifikationsangebot beinhalten.

Spielzeug für Jungen – ausgewählte Laufräder für kleine Racker weiterlesen

Das Sicherheitslaufrad Premium von BIKESTAR im Detail

Sicherheitslaufrad / Kinderlaufrad von Bikestar

Safety first! Nach diesem Grundsatz gestaltet BIKESTAR sein Premium Sicherheits-Kinderlaufrad für kleine Abenteurer*

Es signalisiert schon im Namen seinen Anspruch in Hinblick auf die Reduktion von Unwägbarkeiten – und will dennoch vollen Spielspaß ermöglichen.

Schritt für Schritt geht der Artikel im Rahmen der Produktvorstellung auf den sensiblen Bereich der Laufradsicherheit ein und diskutiert die gewählten Lösungswege dieses Modells.

Dabei fällt vor allem auf, dass der Hersteller die Fähigkeiten und motorischen Möglichkeiten der kleinen Kinder respektiert und mit dem Design an diesen anknüpft.

Selbstverständlich sind aufmerksame Eltern ebenfalls angehalten, darauf zu achten, dass ihre Kinder in einer möglichst gefährdungsarmen Umgebung, also abseits belebter Straßen, spielen.

Das Sicherheitslaufrad Premium von BIKESTAR im Detail weiterlesen

Laufrad PUKY LR1 mit Handbremse

Je älter ein Kleinkind im Zuge des Heranwachsens wird, desto mehr macht eine Bremse am Laufrad Sinn.

Der Grund ist einfach: Jüngere Kinder können aufgrund der fehlenden Kraft Bremsen meist noch nicht richtig bedienen. Wenn sie kräftiger werden und zudem etwas zügiger mit ihrem Laufrad unterwegs sind, gelingt ihnen das deutlich besser.

Laufräder benötigen nicht immer eine Bremse, weil Beschleunigung und Reduktion der Geschwindigkeit mit den Beinen gesteuert werden – je mehr aber das spätere Fahrradfahren vorbereitet wird, desto sinnvoller erscheint die Gewöhnung daran.

Daher profitieren Kinder ab etwa 36 Monaten besonders von ersten Erfahrungen mit der handgesteuerten Bremswirkung, das beachtet dieses Puky Exemplar besonders.

Mit dem Puky Laufrad LR 1L BR 4035* wendet sich der führende Hersteller Puky an Kinder ab 3 Jahren, er bietet ihnen ein Laufrad, welches die Bedienung und Nutzung so leicht wie möglich macht und die Kleinen gleichzeitig an die Benutzung einer Bremse heranführt.

Laufrad PUKY LR1 mit Handbremse weiterlesen

Kokua LIKEaBIKE JUMPER Aluminium

Muss ein Kinderlaufrad eigentlich wie Kinderspielzeug aussehen? Darauf gibt es viele verschiedene Antworten der Hersteller und ebenso viele unterschiedliche Vorlieben von Kindern und Eltern.

Kokua geht mit seiner LIKAaBIKE Jumper Serie den Weg einer positiven und ebenso „coolen“ Optik, nicht wenige Eltern werden im Alltag aus Neugier darauf angesprochen.

Der moderne LIKEaBIKE Jumper Flitzer * punktet aber nicht nur optisch, sondern vor allem mit Flexibilität, perfektem Design und vielen durchdachten Sicherheitsdetails.

Kokua LIKEaBIKE JUMPER Aluminium weiterlesen

Holzlaufrad LIKEaBike Mini ab 18 Monaten

Kokua vermittelt bei den hochwertigen Metalllaufrädern der bekannten LIKEaBike-Laufrad-Serie ein auffälliges, cooles und „stylisches“ Design, nicht wenige Eltern werden im Alltag von Bekannten oder sogar fremden Menschen darauf angesprochen.

Holzlaufräder sind ebenfalls Teil der LIKEaBike-Reihe. Sie bündeln eine ansprechende Optik mit den Vorteilen eines klassischen Holzlaufrads.

Das Modell LIKEaBIKE Mini in rot eignet sich sehr früh: Sobald das Kind ein paar Schritte laufen kann, sorgt die anpassbsre Höhe dafür, dass es das Laufrad verwenden und somit davon profitieren kann.

Bereits ab etwa 18 Monaten besteigt der Nachwuchs das Rad. Was dabei zu bedenken ist und wie sich das Laufrad auf die kleinen Kinder einstellt, vermittelt der folgenden Testbericht.

Holzlaufrad LIKEaBike Mini ab 18 Monaten weiterlesen

Kettler Laufrad Spirit Air Rocket

Es den Kindern besonders leicht machen, Tiefeinsteiger-Modelle wie das Kettler Laufrad Spirit Air Rocket* nehmen diesen Anspruch auf und erleichtern bereits den „Einstieg“ in die Welt der Laufräder mit einem zugänglichen, niedrigschwelligen Design.

Inwiefern dieses Laufrad eine gute Wahl für Eltern darstellt und warum die Altersangabe des Herstellers unglücklich gewählt ist, beleuchtet die folgende Analyse des schicken Laufrads für Kinder.

Details: Kettler Spirit Air Rocket

Als Tiefdurchsteiger (Easy-Boarding-Rahmen oder eben Tiefeinsteiger) macht das Kettler-Laufrad den Aufstieg und die Benutzung des Rads möglichst leicht und komfortabel.

Tiefeinsteiger wirken psychologisch oft zugänglicher und sind für Kinder hilfreich, die mit dem traditionellen Fahraddesign nicht so klarkommen.

Kettler Laufrad Spirit Air Rocket weiterlesen

United Kids Lauflernrad aus Birkenholz

Ein umweltbewusst hergestelltes Holzlaufrad, extrem stabil, in Teilen anpassbar und zu einem sehr moderaten Preis auf dem Markt: Diesen Weg beschreitet United Kids mit dem 904020 Lauflernrad aus Holz*

Ob dieser Ansatz funktioniert, welche Stärken das Laufrad auszeichnen und ob angesichts des Preisniveaus möglicherweise Abstriche zu machen sind, skizziert die Testanalyse des United Kids Laufrads aus Holz.

Details: United Kids Laufrad 902040

Hochwertiges Birkenholz bildet das Basismaterial des Lauflernrads 904020 in rot von United Kids, dessen fast rustikal anmutende Stabilität schnell sicht- und spürbar wird.

Die Ursachen liegen in den einfachen Formen begründet: Möglichst wenige Teile mit klarer Funktion ergeben ein widerstandsfähiges Ganzes; somit reiht sich dieses Exemplar in die Tradition klassischer Holzlaufräder ohne viel „Gedöns“ ein.

United Kids Lauflernrad aus Birkenholz weiterlesen

Laufrad mit Speichen – Puky LR XL mit extra breiten Reifen

Puky LR XL Laufrad mit Speichen

Das Puky Laufrad LR XL (schwarz) zählt zu den größeren Kinderrädern zum Laufen, es kommt mit sehr schönen und sportlichen Speichenrädern sowie in einem anmutigen Schwarz daher.

Für Kinder unter drei Jahren ist dieses Modell noch nicht geeignet, ab 36 Monaten entwickelt das Laufrad sich hingegen zu einem nützlichen, gut steuerbaren und stabilen Spielgefährten, welcher auf das spätere Fahrradfahren vorbereitet und den Kleinen in der Freizeit viel Freude bereitet.

Es punktet durch die breiten Reifen mit besonderes guter Bodenhaftung. Als Tiefeinsteiger fällt den Kindern die Benutzung meist leicht, weitere Eigenschaften, Tipps und Anmerkungen im Artikel.

Details: Puky Laufrad LR XL mit Speichenrädern

Die Farbe Schwarz mag als Wahl für ein Kinderrad zum Laufen zunächst überraschen, doch passt sie gut zu dem etwas reiferen Anspruchs dieses Modells.

Wer anfänglich unsicher ist, ob der der Sohnemann oder die Tochter dieses Rad mag, sollte vorab einfach ein Bild zeigen und die Reaktion einbeziehen.

Das ist aber auch die einzige Hemmschwelle im Alltag, denn die nützlichen Funktionen überzeugen und sind für Dreijährige absolut angemessen.

Laufrad mit Speichen – Puky LR XL mit extra breiten Reifen weiterlesen

Lernrad: Kinderlaufrad zum Fahrradfahren vorbereiten

Besonders dem Vorbereiten des späteren Fahrradfahrens widmen sich die farbenfrohen Lernräder*, sie zielen darauf ab, jene Fähigkeiten anzusprechen, die im Entwicklungsverlauf benötigt werden.

Ziel ist es, jene grundlegenden Fähigkeiten anzusprechen und zu schulen, die von den jungen Heranwachsenden für das spätere Fahrradfahren benötigt werden. Motorische und mentale Skills, um sein Gerät im Griff zu haben, eine Sicherheit, die man bei kommenden Touren in der langen Kindheit benötigt.

In welcher Form wichtige Eigenschaften trainiert werden, das skizziert der folgende Artikel über das Dragon Lernrad. Informationen zu Material, Form und Qualität komplettieren die Diskussion.

Lernrad: Kinderlaufrad zum Fahrradfahren vorbereiten weiterlesen

Kinderlaufrad PUKY LR RIDE (Modell 2016 in schwarz) im Check

Die 2016er Version des PUKY Laufrads LR RIDE verdeutlicht die ständige Weiterentwicklung im Bereich der pedallosen Kinderräder.

Es orientiert sich – im Gegensatz zu den bekannten Tiefeinsteigern des Herstellers – sehr am Design gängiger Fahrräder und betont damit den Aspekt, dass eine kindliche Laufrad-Erfahrung gut auf ein spätes Fahrrad vorbereitet.

Dabei kommen wichtige Anforderungen in Hinblick auf Qualität und Sicherheit nicht zu kurz, denn ein Laufrad zählt ja zu den ganz frühen mobilen Erfahrungen eines jungen Menschen, es soll Spaß bereiten und die Geschicklichkeit fördern.

Hinweise und Einschätzungen zum 2016er Puky Laufrad LR Ride in schwarz.

Kinderlaufrad PUKY LR RIDE (Modell 2016 in schwarz) im Check weiterlesen

bike*star (10 Zoll) Kinder-Laufrad Klassik

Viele Laufräder von Bike*star etablierten sich über die Jahre als ernst zu nehmende und beliebte Alternative zu den Marktführen Puky oder Kokua.

Das Kinderlaufrad Klassik ist in zahlreichen Variationen erhältlich, die sich sowohl in Hinblick auf die Farbe, als auch auf das Alter der Zielgruppe unterscheiden. Gemein ist den Modellen, dass sie ein komplettes, stabiles Laufrad mit nützlichen Extras bieten; die Kinderräder sind für einen sehr fairen im zweistelligen Bereich zu haben.

Der folgende Testbericht bezieht sich auf das 10-Zoll Kinderlaufrad Klassik in blau*, er skizziert die Hauptmerkmale und Nutzungsmöglichkeiten des ab zwei Jahren geeigneten Modells.

bike*star (10 Zoll) Kinder-Laufrad Klassik weiterlesen

Rennrad & Laufrad von S´Cool – die Kombi für Drei- bis Sechsjährige im Check

Produktbild

Ein Laufrad markiert eine Etappe beim spielerischen Trainieren der Motorik und es bereitet in diesem Zuge das spätere Fahrradfahren sinnvoll vor.

Warum sollte man daher nicht ein Produkt anbieten, dass sowohl als Laufrad und als Fahrrad genutzt werden kann? Genau dies ermöglicht der Hersteller S´Cool mit der optisch attraktiven Rennrad-Laufrad-Kombi* im gut sichtbaren Orange.

Die clevere Kombination von Laufrad und Kinderfahrrad wird, wenn der Nachwuchs so weit ist, ganz einfach mittels einer ansteckbaren Treteinheit erweitert. Die notwendige Höhenanpassung des Sattels lässt das Modell zudem eine Zeit lang mitwachsen, sodass es die Kinder im Normalfall mehrere Jahre begleitet.

Tipps, Hinweise und Empfehlungen im folgenden Check der originellen Kombination.

Rennrad & Laufrad von S´Cool – die Kombi für Drei- bis Sechsjährige im Check weiterlesen

Puky Ballonroller R03L mit Luftreifen – spielerische Gleichgewichtsschulung

Ballonroller Produktbild

Eine durchdachte und durchaus anspruchsvolle Alternative zu einem Laufrad bietet der Hersteller Puky mit seinem Ballonroller an.

Generell wurden klassische Kinderroller in den letzten Jahren durch die Laufräder etwas in den Hintergrund gedrängt, doch nicht jedes Kind bevorzugt das Laufrad, sondern kommt möglicherweise mit einem kleinen Roller besser klar – für diese Zielgruppe ist der kiwifarbene Ballonroller R03L * gedacht.

Geeignet ab dem 3. Lebensjahr spielt das besonders gut zu steuernde Modell seine Stärken in der Schulung des Gleichgewichts aus.

Ein Kleinkind entwickelt mit dem Tretroller ein Gespür für Koordination und Beschleunigung, es erlernt somit basale Fähigkeiten für das spätere Fahrradfahren.

Puky Ballonroller R03L mit Luftreifen – spielerische Gleichgewichtsschulung weiterlesen

Bikestar schwarzes 12 Zoll Kinder-Laufrad aus Holz im Test

Bikestar bestimmt mit seinen vielfältigen Laufrad-Produkten neben Puky und Kettler die Bestseller-Listen großer Onlineversandhäuser mit. Neben klassischen Einsteigermodellen mit tiefem Trittbrett bietet der Hersteller ebenfalls ungewöhnliche Laufräder an.

Dazu zählt das schwarze und höhenverstellbare bike*star 30.5cm (12 Zoll) Kinder-Laufrad aus Holz*. Es bündelt die typischen Eigenschaften von Holzrädern, wartet aber zudem mit einer ungewohnten schwarzen Optik auf.

Was es kann und für wen dieses Laufrad eine sinnvolle Option darstellt, zeigt der Produkttestbericht.

Bikestar schwarzes 12 Zoll Kinder-Laufrad aus Holz im Test weiterlesen

Laufrad & Kinderfahrrad Kombination – BMW Kidsbike

Gute Laufräder bereiten auf das spätere Fahrradfahren vor. Warum nicht ein Modell auf den Markt bringen, dass diesen Prozess nicht nur einleitet, sondern lange begleitet?

Genau dieser Gedanke steckt hinter dem BMW Kidsbike*. Nach der Lern- und Spielphase als Laufrad wird es mit einfachen Handgriffen zum Kinderfahrrad mit Pedalen umgebaut, somit begleitet es die Kleinkinder und Kinder gleich mehrere Jahre.

Es integriert durch seine Modifizierbarkeit viele relevante Aspekte von Lauf-und Fahrrad und wartet zudem mit durchdachten Sicherheitsfeatures auf. Für wen ist dieser Rad eine Option? – Das soll der folgende Text zeigen.

Laufrad & Kinderfahrrad Kombination – BMW Kidsbike weiterlesen

Kokua Laufrad – hochwertige und leichte Laufräder für Generationen

Die Marke Kokua ist noch nicht ganz so bekannt wie etwa Puky oder Hudora, doch die Laufräder des deutschen Kinderartikelherstellers überzeugen vor allem durch ihre extrem saubere Verarbeitung und einen langlebigen Charakter.

Darunter fallen bei den Laufrädern aus Holz oder aus Aluminium jeweils dem Rad entsprechende Eigenschaften wie beispielsweise:

  • Mehrfach verleimtes Holz
  • Wasserresistenter Klarlack
  • Leichtlauf durch kugelgelagerte Holzscheiben-Räder und Aluminiumfelgen
  • Design orientiert sich an den Fähigkeiten der Kinder

Bei seinen Holzrädern setzt Kokua auf Modelle, die aus Sperrholzplatten in Birke oder Buche fabriziert worden sind.

Die Aluminium-Räder des Herstellers kennzeichnet mitunter ein sehr modernes und „cooles“ Design.

Generell verbinden viele Kinderräder dieser Marke einen günstigen Startpunkt (2 oder 3 Jahre) mit der Möglichkeit der Höhenverstellung. Zudem sind sie leicht gehalten, damit junge Kinder ihr Laufgerät gut bewegen können.

Nachhaltige und flexible Laufräder von Kokua

Die aufgrund ihrer Fabrikation im etwas teureren Preissegment angebotenen Laufräder können so jahrelang genutzt werden, sie begleiten die Kinder durch ihre wichtige Entwicklungsphase. Familien mit mehreren Kindern können ein Kokua-Laufrad jeweils unter den Geschwistern weitergeben.

Im Charakter und der Form variiert der Hersteller sein Angebot, sodass optisch unterschiedlich orientierte Zielgruppen jeweils ihr Modell finden. Im Folgenden ein vergleichender Überblick von führenden Laufrad-Modellen der Marke Kokua.

Kokua Laufrad – hochwertige und leichte Laufräder für Generationen weiterlesen

Was sind die richtigen Reifen für ein Laufrad?

Die Frage nach der richtigen Bereifung für ein Laufrad wird häufig gestellt. Sie betrifft zunächst die optimale Größe und damit die Entscheidung für 10 oder 12 Zoll Reifen.

Ein Zoll umfasst ungefähr. 2,5 cm und ist ein Maß für den Reifendurchmesser.

Dazu tritt die Auswahl des besten Materials, es konkurrieren feste Kunststoffräder mit Luftreifen.

Beide Gattungen weisen Vor-und Nachteile auf. Sie werden im Folgenden, ebenso wie die Hilfen zur richtigen Reifengröße, kurz skizziert.

Was sind die richtigen Reifen für ein Laufrad? weiterlesen