Schlagwort-Archive: kippsicher

Schwerpunkt: kippsicheres Laufrad – der gestützte und geschützte Start in das mobile Spielen gelingt mit diesen hilfreichen Laufrädern besonders gut. Sie schützen durch ihr Design vor gleichgewichtsbedingten Problemen und fallen nicht so schnell auf die Seite.

Geuther 2970 NA – Laufrad 2 in1 Bike

Die Idee hinter einem Laufdreirad ist ganz pragmatisch: Drei Räder verleihen der Vereinigung von Dreirad und Laufrad eine möglichst große Kippsicherheit, somit kann das „Startalter“ recht niedrig angesetzt werden.

Geuther bietet mit seinem Laufrad 2 in1 Bike* Kindern nach Vollendung des ersten Lebensjahres Sicherheit und Stabilität, der Hersteller ermöglicht somit sehr frühe Erfahrungen mit einem Laufdreirad.

Was sind die Stärken, was die Probleme bei dem Laufdreirad mit den drei Rädern? Die folgende Analyse des Laufdreirads soll bei der Einschätzung und dem sinnvollen Einsatz des Modells helfen.

Geuther 2970 NA – Laufrad 2 in1 Bike weiterlesen

Pedo-Bike® Lauf-3-Rad für Kinder mit Gehbehinderung und Gleichgewichtsproblemen

Lauf-3-Rad Produktbild

Kinder mit motorischen Einschränkungen – sei es durch Gleichgewichtsprobleme, mangelnde Koordinationsfähigkeit oder durch eine Gehbehinderung – haben es oft nicht leicht, ein für sie geeignetes mobiles Spielzeug zu finden.

Dabei ist ihr Bedürfnis nach Bewegung natürlich vorhanden, betroffene Kinder profitieren deutlich von passenden Formen körperlicher Aktivität, diese sollte ihnen in angemessener Form ermöglicht werden.

Im Segment der Laufräder schließt das Pedo-Bike Lauf-3-Rad * für Kinder diese Lücke und ermöglicht neue Bewegungserfahrungen.

Es wendet sich explizit an Kinder mit motorischen Einschränkungen und Problemen des Bewegungsablaufes, das Produkt bietet einen geschützten Rahmen für neue Erfahrungen.

Die Eigenheiten, relevante technische Kennwerte und der Anspruch dieses besonderen Laufrads mit drei Rädern im Detail.

Pedo-Bike® Lauf-3-Rad für Kinder mit Gehbehinderung und Gleichgewichtsproblemen weiterlesen

Vielfältiger Sitzscooter – der Micro Roller Mini [Alter: 1 – 5 Jahre]

Fast die komplette Phase frühen Kindheit, der Kleinkindphase, begleitet der Micro Kinderroller mini 3in1 (pink)*.

Auffälligstes Merkmal ist zunächst die lange Nutzungsdauer: Das Spielzeug ist zwischen dem 1. und 5. Lebensjahr geeignet.

Das ist vergleichsweise ungewöhnlich, denn durch die rasante Entwicklung in Hinblick auf Körper und Geist verändern sich die Kleinen in dieser Zeitetappe bekanntlich deutlich, sodass viele mobile Kinderprodukte ihre Eignung nach einer gewissen verlieren können.

Als Antwort darauf bietet dieses Gerät eine flexible 3in1-Lösung. Es startet als Sitzscooter bzw Sitzroller und lässt sich später, nach einfachen Umbauten, als Kickboard verwenden.

Vielfältiger Sitzscooter – der Micro Roller Mini [Alter: 1 – 5 Jahre] weiterlesen

Kinderfahrzeug BIG Speed Bike 56329 aus Kunststoff

Abbildung Kinderfahrzeug

Leichtfüßig, bunt, mit breiten Kunststoff-Reifen ausgestattet und somit kippsicher, das sind die auffälligsten Merkmale des Kinderfahrzeugs BIG Speed Bike 56329*.

Das Angebot verlässt den Rahmen gängiger Laufrad-Angebote und bietet eine ganz eigene Mischung aus Kinderfahrzeug und selektiven Merkmalen von Laufrädern. Im Artikel werden diese Eigenschaften herausgearbeitet und in ihrer Funktion skizziert.

Abschließend wird das Wichtigste grafisch zusammengefasst.

Kinderfahrzeug BIG Speed Bike 56329 aus Kunststoff weiterlesen

Laufdreirad Info: Tipps, Angebote und Kaufempfehlung

Das Laufdreirad weist sowohl Eigenschaften des Dreirads als auch Merkmale eines gängigen Laufrads auf. Im Normalfall „startet“ es als Dreirad und kann bei sicherer Beherrschung anschließend zum Zweirad-Laufrad umgebaut werden.

Zunächst sorgen ein Rad vorne und zwei Räder auf der Hinterachse dafür, dass Laufdreiräder besonders kippsicher sind. Die Kinder spielen mit ihnen und erlernen die ersten Steuerungsbewegungen. Dabei ist es durch die Räder so gut wie unmöglich, seitlich umzukippen.

Dennoch entwickelt sich ein Gespür für den Gang und für den Schub, der durch die Beine und Füße erzeugt wird. Motorik und Steuerungsfähigkeit können sich so nach und nach entwickeln.

Mit dem Umbau zum Zweirad tritt der Aspekt des Gleichgewichtstrainings hinzu, ein Zweirad-Laufrad bereitet natürlich besser auf das spätere Fahrradfahren vor als ein Laufdreirad, das grundsätzlich als nützliche und sichere Vorstufe gesehen werden kann.

Laufdreirad Info: Tipps, Angebote und Kaufempfehlung weiterlesen