Laufrad mit gepolstertem Sattel – Kettler Speedy ab 24 Monaten

Speedy Produktbild

Zweifarbig und fröhlich im Charakter kommt das Kinderlaufrad Speedy im knalligen Rot-Gelb daher. Die Kleinen mögen solche grellen Farben nicht nur sehr gerne, das kleine Rad ist dadurch zudem gut sichtbar.

Kettler hat mit dem Laufrad Laufrad Speedy, 25,4 cm (10″)* ein sehr erfolgreiches Produkt auf den Markt gebracht, das nützliche Eigenschaften mit einem günstigen Preis vereint und bereits vielen Kindern als Einsteigerlaufrad Freude bereitet hat.

Das Modell im Praxischeck: Was kann es, welchen Nutzen bringt es den jungen Kindern und was ist vor dem Kauf zu bedenken?

Details: Laufrad Speedy mit gepolstertem Sattel

Wer häufiger einen Blick auf die aktuellen Laufrad-Bestseller wirft, findet das Kettler-Laufrad mit dem angenehmen Sattel meist ganz vorne.

Speedy ist seit Jahren bewährt, es fällt Vergleich sehr kostengünstig aus und wendet sich an Kleinkinder ab zwei Jahren.

Konsequenterweise wird dieses Modell dann mit 10-Zoll Reifen angeboten, damit es für die jungen Kinder problemlos zu besteigen ist. Allgemein fällt den Mädchen und Jungen die Handhabung schnell leicht.

Besonders der pragmatische Aspekt überzeugt: Die Kunststoffreifen sind absolut unanfällig gegenüber Pannen, gleichen Bodenunebenheiten allerdings nicht ganz so gut aus wie Laufräder mit Luftreifen.

Hoher Nutzungskomfort mit dem ergonomischen Sattel

Der stabile Stahlrohrrahmen ist mit einer kratzfesten und lichtbeständigen Acrylbeschichtung versehen, selbst ein etwa rauerer oder ungeschickter Umgang führt nicht gleich zu optischen Schäden. Dennoch sollte man Laufräder natürlich nicht zu wild durch die Gegend bugsieren.

Ein großer Pluspunkt: Der gepolsterte und ergonomisch geformte Sattel – dieser ermöglicht den Kleinen während Ausflügen sowie nach Phasen längerer Aktivität die benötigte Erholung. Das komfortables Sitzen garantiert Regeneration und Entspannung.

Wer mit seinem aktiven Kind bereits einige längere Touren (zum Beispiel einen gemeinsamen Spaziergang) absolviert hat, wird bei aufkommender Müdigkeit diesen Punkt sehr zu schätzen wissen.

Es ist immer von Vorteil, sich kurz und weich setzen zu können, unnötige Belastungen und schlechte Laune werden dadurch meist vermieden.

Das Laufrad besitzt eine Lenkereinschlagsbegrenzung. Sie soll vor dem ungewollten Verreißen des Lenkers schützen, wird aber besonders bei etwas älteren Kindern ab drei Jahren skeptisch gesehen, weil diesen eine ausreichende Kontrolle des Lenkers durchaus zugetraut werden kann.

Vertreter sehr preiswerter Laufräder

Das Kettler Laufrad fällt im Vergleich sehr günstig aus. Neben den erwähnten Eigenschaften markiert dies einen Grund für seine Beliebtheit und die meist sehr gute Platzierung in den aktuellen Laufrad Bestsellern*

Das Laufrad ist TÜV/GS geprüft; zudem konnte es bereits eine Auszeichnung von Stiftung Warentest erlangen.

Was ist von Speedy zu erwarten?

Wird das Laufrad genutzt, dann steht neben der Spielfreude die Anregung der motorischen Fähigkeiten des Kleinkindes im Vordergrund. Denn beim Bewegen des 4,3 kg wiegenden Rads sammelt das Kind automatisch viele Erfahrungen.

Es entwickelt nach und nach ein verbessertes Gespür für Raum und Bewegung und erlangt in diesem Zuge ein Gefühl für Geschwindigkeit. Durch die Richtungswechsel und das Handling allgemein profitiert zudem der Gleichgewichtssinn.

Selbst an die Höhenverstellbarkeit (31-41 cm) wurde gedacht, damit Speedy eine Weile mitwachsen kann und nicht zu klein wird.

Kleine Extras wie Schutzbleche, besondere Designfeatures, Seitenständer oder eine Klingel sind angesichts des niedrigen Kaufpreises allerdings nicht zu erwarten.

Zusammenfassung : Laufrad Speedy im Praxistest

Fazit: Das Kettler Kinderrad ab zwei Jahren stellt ein durchweg gelungenes und widerstandsfähiges Einsteigermodell dar. Kleinkindern fällt der Zugang meist sehr leicht, auch die Farben sind für das Alter der Zielgruppe passend gewählt. Der Hersteller setzt mit seinem Kleinkindprodukt natürlich nicht so sehr auf ein extrem innovatives Design, wie einige konkurrierende Marken. Als große Stärke entpuppt sich der ergonomische Sattel, der die Erholung nach Phasen der Aktivität fördert. Angesichts des sehr günstigen Preises fällt die Abwesenheit kleiner Features kaum ins Gewicht. Ein Laufrad für den kleinen Geldbeutel, welches insgesamt qualitativ überzeugt und TÜV-geprüft ist.

Aktueller Preis: EUR 75,00

Kettler Laufrad Speedy

Kettler Laufrad Speedy
8.4

Design/Optik

8/10

    Verarbeitung

    8/10

      Anpassbarkeit

      9/10

        Sicherheit

        8/10

          Preis

          10/10

            Stärken

            • Ab zwei Jahren geignet
            • Gut sichtbar
            • Günstig
            • Ergonomischer Sattel
            • TÜV-geprüft

            Einschränkungen

            • Lenkereinschlagsbegrenzung wird oft diskutiert
            • Wenig Extras