Das Sicherheitslaufrad Premium von BIKESTAR im Detail

Sicherheitslaufrad / Kinderlaufrad von Bikestar

Safety first! Nach diesem Grundsatz gestaltet BIKESTAR sein Premium Sicherheits-Kinderlaufrad für kleine Abenteurer*

Es signalisiert schon im Namen seinen Anspruch in Hinblick auf die Reduktion von Unwägbarkeiten – und will dennoch vollen Spielspaß ermöglichen.

Schritt für Schritt geht der Artikel im Rahmen der Produktvorstellung auf den sensiblen Bereich der Laufradsicherheit ein und diskutiert die gewählten Lösungswege dieses Modells.

Dabei fällt vor allem auf, dass der Hersteller die Fähigkeiten und motorischen Möglichkeiten der kleinen Kinder respektiert und mit dem Design an diesen anknüpft.

Selbstverständlich sind aufmerksame Eltern ebenfalls angehalten, darauf zu achten, dass ihre Kinder in einer möglichst gefährdungsarmen Umgebung, also abseits belebter Straßen, spielen.

Details: Sicherheitslaufrad – das Kinderlaufrad von BIKESTAR

Das Thema Sicherheit zählt zu den häufigsten Punkten, die von Eltern beim Erwerb mobilen Spielzeugs für junge Kinder angesprochen werden.

Natürlich kommt es beim Spiel immer mal wieder zu Kratzern, aber viele Unwägbarkeiten lassen sich durch gute Planung angehen und vermeiden.

Neben den grundsätzlichen motorischen Fähigkeiten der Kinder und dem Auftrag an die Eltern, ihre Kleinen in einer möglichst risikolosen Umgebung spielen zu lassen, kommt der Materialqualität und dem Design in Hinblick auf die Kindersicherheit eine besondere Bedeutung zu.

Hier setzt BIKESTAR mit dem in Flamingo Pink und Diamant Weiß gestalteten Sicherheitskinderlaufrad an. Und zwar in zunächst ungewöhnlicher Form, denn das Startalter wird mit 2-3 Jahren recht ungenau angegeben.

Aus gutem Grund, denn die Größe der Kinder entscheidet mit, ob dieses Kinderlaufrad „passt“ – und die „Startgröße“ wird mit ca. 88 cm angesetzt. Die reale Konstitution bestimmt die Reife für ein Laufrad, genau darauf reagiert man im Rahmen dieser an der Körpergröße orientierten Empfehlung.

Design orientiert sich an den Sicherheitsbedürfnissen

Zunächst legt der Hersteller darauf Wert, dass sein Kinderlaufrad ungestümes Spielen verträgt. Dementsprechend stabil ist der mehrfach beschichtete Stahlrohrrahmen konzipiert, Ermüdungsbrüchen des Spielrads wird vom Start weg entgegen gewirkt.

Die Metalllackierung überzeugt zudem mit ihrem schlagfesten Charakter.

Pluspunkt: Ein niedriger Einstieg bzw. Durchstieg auf das rutschfeste Trittbrett macht beim Start alles leichter. Denn das Laufrad fordert von den meist sehr jungen Kindern keine ungewohnten Bewegungen beim Aufsteigen ein.

Es den Buben und Mädchen leicht machen, die Handhabung in den frühen Jahren einfach halten, so der Ansatz.

Anmerkung: Der Hersteller führt eine ganze Reihe von farblich sehr unterschiedlich gehaltenen Sicherheitslaufrädern, die hier im Überblick* gelistet sind.*

Überzeugende Handhabung – die Stärke im alltäglichen Spiel

Die extra dicken 10 Zoll Luftreifen warten mit einer starken, komfortablen Federung auf, was Bodenunebenheiten gut dämpft und die Steuerbarkeit deutlich verbessert.

Eine Lenkereinschlagsbegrenzung soll ungewollt eckigen Bewegungen wenig Raum geben, sie ist aber ein Thema, das bis zum heutigen Tage immer wieder diskutiert wird.

Meist profitieren eher jüngere Kinder davon, wer hingegen seinem etwas älteren Nachwuchs auf ein normales Fahrrad vorbereiten will, benötigt dieses Feature weniger.

Vorbildlich der Prallschutz am griffigen Sicherheitskenker, welcher ungewolltes Abgleiten der Hände deutlich erschwert.

Wer zu schnell wird, dem hilft die Handbremse bei der Temporeduktion. Zu beachten hierbei, dass jüngere Kinder oft noch nicht genügend Kraft in den Händen haben, um die Bremse zu betätigen – allerdings sind sie meist auch nicht so schnell.

Modifikationen des Laufrads – Wachstumsschübe ausgleichen

Aufgrund des Wachstums der Kinder lässt sich das Rad eine Zeit lang an die neuen Größenverhältnisse anpassen. Die Verstelloptionen:

  • Sattelhöhe: ca. 30-37 cm
  • Lenkerhöhe: ca. 46-52 cm

Besonderheit: Der Lenker lässt sich nicht nur in der Höhe adaptieren, sondern der Neigungswinkel ist ebenfalls ansprechbar.

Durch dieses Mitwachsen bleibt das Handling für die mit dem Laufrad spielenden Kinder im angenehmen und gut steuerbaren Bereich. Das Kinderlaufrad im Griff zu haben, zählt schließlich zu den wichtigsten Produkteigenschaften überhaupt.

BIKESTAR hat dieses Sicherheitslaufrad zudem mit einem Seitenständer ausgestattet, das ist ein nettes Feature, aber kein Muss.

Lieferung zu 85 % vormontiert

Gut für Eltern, die nicht so gerne schrauben: Das Laufrad wird fast fertig montiert geliefert. Ein Sicherheitsaspekt der gerne übersehen wird, denn schlecht zusammengebaute Laufräder stellen ebenfalls ein gewisses Risiko dar.

Als Aufbauzeit gibt der Hersteller die kurze Zeit von 10 Minuten an.

Zusammenfassung der Eigenschaften des Sicherheitslaufrads

Fazit: Die bewusste Betonung auf den Aspekt der Sicherheit setzt dieses optisch angenehme Kinderlaufrad durchgängig und überzeugend um. Sei es durch seine robuste Natur in Hinblick auf Rahmen und Reifen oder durch die rutschfeste & niedrige Trittfläche. Als Stärke zeigt sich die durchdachte Lenkung. Das Sicherheitslaufrad deckt viele relevante Felder der täglichen Handhabung ab und orientiert sich mit den Möglichkeiten der Höhenanpassung konsequent an den Bedürfnissen kleiner Kinder. Und das zu einem fairen Preis. Nützlich, stabil, sicher – und somit ein Tipp.

Aktueller Preis: EUR 71,99

Sicherheitslaufrad

Sicherheitslaufrad
93

Design/Optik

9/10

    Verarbeitung

    10/10

      Anpassbarkeit

      10/10

        Sicherheit

        10/10

          Preis

          9/10

            Stärken

            • Niedriges, rutschfestes Trittbrett
            • Dicke Luftbereifung
            • Sicherheitslenkergriffe & Prallschutz
            • Stabiler Stahlrohrrahmen
            • Schlagfeste Metall-Lackierung

            Einschränkungen

            • Startgröße beachten