Pinolino Laufrad Pirat

Kinderaugen beginnen bei dem Thema Pirat auf Schatzsuche schnell zu leuchten. Die Freibeuter üben eine ganz besondere Anziehungskraft aus und so griff Pinolino das Thema Pirat* für sein beliebtes Holzlaufrad auf.

Neben dem Äußeren überzeugen bei diesem Laufrad vor allem die vielen Anpassungsoptionen sowie die sehr gute Verarbeitung, in welche viele durchdachte Sicherheitsaspekte integriert worden sind.

Details: Laufrad Pirat von Pinolino

Dieses Laufrad ist bereits für Kinder ab zwei Jahren geeignet, es kombiniert ein spannendes Thema mit einfachen und für Kinder gut wahrnehmbaren Formen.

Beim Holzrahmen des Piraten wurde auf massive Birke als Material gesetzt, das verleiht dem Laufgerät die benötigte Stabilität und Widerstandskraft.

Dennoch fällt das Eigengewicht von 4.1 kg moderat aus und ist für Kinder meist gut handhabbar, die 10-Zoll-Luftreifen sorgen ferner dafür, dass sich dieses Rad auf verschiedensten Untergründen von seiner besten Seite zeigt.

Trotz der für ein Holzrad auffälligen Optik sollte ein Kind jedoch die Farbe schwarz mögen, dann steht der spielerischen Eroberung der Umgebung nichts mehr im Wege.

Thema fördert das Spielideen und Langzeitmotivation

Eine Stärke bei diesem Modell markiert das anregende Motiv, ein Laufrad soll schließlich nicht nur motorisch und entwicklungsmäßig nützlich sein, sondern den Nachwuchs zum Spielen anregen und die Kleinen lange begeistern. Als Pirat bewegt man sich gerne.

Kinder erzählen beim Spielen Geschichten, denken sich ihre Welten aus; der Pirat lässt sich prima in diese Ideen einbauen. Er dockt durch die Optik und das liebevoll zu verzierende Design an kindlichen Erfahrungswelten an.

Dadurch besteht kaum die Gefahr, dass das Interesse an diesem Laufspielgerät verloren geht.

Sicherheit

Die Oberfläche des hölzernen Piraten wurde schwarz lackiert, dies wirkt präventiv gegen das Auftreten von Splittern oder scharfe Kanten.

Kinder spielen bekannterweise auch mal ungestüm mit ihren Sachen – mitunter landet das Laufrad nach dem Absteigen auf dem Boden, auch nach einem solchen Verhalten war keine Splitterbildung zu beobachten.

Ein weiteres bekanntes Risikofeld bei Laufrädern stellen die Felgen dar, welches dieses Laufrad ganz einfach löst: Der Pirat ist mit einer geschlossenen Felge ausgestattet, die Kleinen können sich somit nicht in dieser verfangen.

An kleinen Kinderhänden orientierte die Lenkung: Sicherheitsgriffe bewahren die Rabauken vor dem Einklemmen der Finger; Pinolino hat beim Design des rebellischen Laufrads auf sehr viele Kleinigkeiten geachtet.

Anpassbarer Pirat

Der Pinolino Pirat lässt sich leicht in einen Chopper umbauen: Durch den in 6 Einstellungen höhenverstellbaren Sattel sind folgende Höhenanpassungen möglich: 28cm, 30cm, 32cm als Chopper. Sowie 39cm, 41cm und 43cm als Laufrad.

Das praktische Umstecken der Sitzposition klappt dabei mühelos, somit wächst der Pirat mit, wenn die Kinder größer werden.

Zusammenfassung der Test-Analyse

Fazit: Bei den Laufrädern aus Holz setzt Pinolino mit dem Modell Pirat einen besonderen Akzent. Neben dem stabilen Design und der guten Verarbeitung rückt vor allem das spannende Piratenthema in den Vordergrund. Der spielerische Charakter eines Laufrads bestimmt die Freude, die ein Kind bei seiner Nutzung hat. Hier punktet der Pirat ebenso, wie bei seiner guten Anpassungsfähigkeit in Sachen Höhe und mit seiner sicheren Bauart. Ein sehr guter Allrounder aus Holz für Kleinkinder, er kann heranwachsende Jungen und Mädchen mehrere Jahre begleiten. Dieses Exemplar zählt somit zu den Testsiegern.

Aktueller Preis: EUR 59,99


Pinolino Pirat

Pinolino Pirat
9.3

Design/Optik

10/10

    Verarbeitung

    10/10

      Anpassbarkeit

      10/10

        Sicherheit

        10/10

          Preis

          9/10

            Stärken

            • Tolles Thema
            • Höhenverstellbar
            • Splitterfreie Verarbeitung
            • Sicherheitsgriffe
            • Luftreifen

            Einschränkungen