Laufrad Vespa Wanda von Pinolino

Vespa Wanda Produktbild

Das Laufrad Vespa Wanda zählt zu den beliebtesten Themenmodellen und vereint ganz bewusst die Inhalte Bewegung, Laufen und Mobilität mit einem leicht nostalgischen Gefühl.

Das vom Hersteller Pinolino aufgegriffene Thema „Vespa“ dürfte nämlich vielen Eltern aus ihrer Jugendzeit noch geläufig sein.

Kinder sehen in dem schicken Holzlaufrad eher ihr Pendant zum Auto der Eltern und nehmen das rasante Thema gerne und freudig in ihre Spielwelten auf. Durch diese Aktivität mit dem Laufrad profitiert nicht nur der Spielspaß, sondern ebenfalls die Ausbildung der Motorik und der Koordination.

Die Vespa Wanda* kommt mit reduzierten Features, aber mit nützlichen Eigenschaften daher, die im Folgenden beleuchtet und diskutiert werden.

Details: Laufrad Vespa Wanda

Das Kinderlaufrad zeigt sich zunächst sehr schick im Anblick, geeignet ist das Gefährt für Jungen und Mädchen ab drei Jahren.

Themenlaufräder wenden sich häufig explizit an Jungen oder Mädchen, die Vespa Wanda geht andere Wege und wählt ein motivierendes Thema, das Kleinkinder allgemein anspricht.

Mit 4,4 Kilogramm Gewicht lässt sich das Gefährt für altersentsprechend normal entwickelte Kinder gut bewegen und steuern. Sie haben es im Griff und das Lenken fällt ihren leicht, weil das Produkt auf ihre Körperproportionen zugeschnitten ist.

Elegante und sparsame Farbwahl

Nicht wenige Laufräder sind bunt und knallig gehalten, weil vor allem sehr junge Kinder darauf emotional positiv reagieren.

Diese Vespa geht mit den Farben hingegen sparsam um und vermittelt dadurch ein elegantes Äußeres.

Cremeweiß und silber lackiert wartet das Kinderrad fast anmutig auf. Hier ist weniger sozusagen mehr, denn die Gesamtwirkung führt dazu, dann dieses Laufrad nicht selten zum Thema eines Gespräches zwischen Eltern wird. Das Thema „wirkt“ Generationen übergreifend.

Als Nebeneffekt werden die Kinder durch die reduzierte Farbgebung auch nicht unnötig abgelenkt und sind dennoch fast immer positiv vom Thema des Laufrads angetan, weil die Farbwahl einfach zum Motorroller passt, sie ist stimmig.

Typisch für Pinolino ist das robuste Material, in diesem Fall massives Birkenholz. Dementsprechend widerstandsfähig ist die Vespa, sie hat eine gute Haltbarkeitsprognose, sollte aber nicht ständig draußen im Starkregen stehen gelassen werden.

Praktisch auf vielen Ebenen

Die Reinigung ist denkbar einfach, man muss das Rad nur feucht abwischen und mit trockenem Tuch nachwischen, damit ist der alltägliche Staub vom Spielen schnell entfernt.

Praktisch ebenfalls der Zusammenbau: Durch das klare Design und die überschaubare Zahl an Einzelteilen geht dieser schnell und ohne Probleme von statten.

Pinolino setzt auf Kunststoffreifen (Polyurethan, Abkürzung: PU), die gegenüber Pannen extrem resistent sind. Ursache ist ihr sehr guter Abnutzungs- und Kompressionswiderstand, hier ist nochmals die Haltbarkeit zu betonen, auf die Pinolino explizit Wert legt.

Natürlich gleichen derartige Reifen nicht ganz so gut mögliche Bodenunebenheiten aus wie Luftreifen. Für Kinder ist dieser Unterschied allerdings eher nicht so gravierend, sie sind glücklich, wenn ihr Spielgerät nach ihren Wünschen rollt.

Das grobstollige Profil sorgt sogar für extra Grip und puffert den eben genannten Nachteil etwas ab.

Sattel dreifach verstellbar

Ab drei Jahren spielen die Kinder mit der Vespa – ungefähr 12 Monate später als der Startpunkt bei den meisten Kinderlaufrädern.

Man hat sich daher Gedanken darüber macht, wie sich das Produkt an typische Wachstumsschübe anpassen lässt.

Als Folge reagiert das Laufrad dreimalig auf physische Veränderungen und zwar indem der Sattel sich von 28cm auf 32cm und abschließend 36cm verstellen lässt. Die Vespa Wanda wächst gut mit.

Vespa ohne Lenkereinschlagsbegrenzung

Doch auch der Verzicht spielt eine Rolle: Eine Lenkereinschlagsbegrenzung sowie eine Handbremse und ein Seitenständer sind nicht zu finden.

Eine Begrenzung des Lenkers macht tendenziell bei jüngeren Kindern Sinn, bei Dreijährigen ist das immer noch kontroverse Feature nicht mehr unbedingt nötig, weil sie motorisch im Normalfall geübter und mit realistischem Spielzeug besser bedient sind.

Viele Hersteller begründen den Verzicht zudem mit der geringeren Verletzungsgefahr beim Fallen auf das Lenkerende. Einige Eltern bestehen hingegen auf eine Lenkung mit gepuffertem Spielraum – eine Entscheidung, die man bewusst treffen sollte.

Seitenständer und Handbremse müssen bei einem Laufrad nicht per Definition integriert sein, allerdings bereitet eine Handbremse gut auf den späteren Umgang mit dem Fahrrad vor und macht bei Dreijährigen aufgrund ihrer bisweilen erstaunlichen Schubkraft mitunter Sinn.

Ansonsten fallen die geschwungenen Formen nicht nur positiv ins Auge, sondern sie verhindern gleichzeitig, dass sich die Kinder bei ungewolltem Anstoßen schnell weh tun, denn scharfe Kanten werden durch die Schwungform konsequent vermieden.

Zusammenfassung der Eigenschaften des Laufrads Vespa Wanda

Fazit: Die Vespa Wanda zählt zu den elegantesten Holzlaufrädern auf dem Markt und motiviert die Kinder durch das originelle und beliebte Thema zum Spielen. Nicht umsonst ist dieses zu einem fairen Preis erhältliche Modell so beliebt. Design und die Qualität sind bei Pinolino tadellos, Langlebigkeit steht im Vordergrund. Durch die Sattelverstellung wächst das Laufrad mit, lediglich eine Bremse hätte aus Übungszwecken vielleicht Sinn gemacht.

Aktueller Preis: EUR 78,36

Vespa Wanda

Vespa Wanda
8.9

Design/Optik

10/10

    Verarbeitung

    10/10

      Sicherheit

      8/10

        Anpassbarkeit

        9/10

          Preis

          9/10

            Stärken

            • Tolles Motiv
            • Langlebig & stabil
            • Elegante Schwungform
            • Sattel höhenverstellbar
            • Für Jungen & Mädchen geeignet

            Einschränkungen

            • Keine Bremse