Archiv der Kategorie: Hersteller

Beiträge mit Informationen zu etablierten Herstellern des Laufrads. Dabei werden besonders die Eigenheiten und jeweiligen Alleinstellungsmerkmale der Modelle beschrieben und herausgearbeitet.

Rebel Kidz Laufrad – Balance Bikes und Unisex Modelle

Rebel Kids zählt zu den sehr jungen Brands, die sich erst in diesem Jahrzehnt auf dem Laufradmarkt positioniert haben.

Schon der Name und die bewusst trotzige und gleichsam moderne Schreibweise von „Kidz“ zeigt eine rebellische Attitüde. Die junge Ausdrucksweise spricht die Eigenheiten von Kindern an und konnotiert sie positiv.

Anlass für die Brandgründung war zudem, dass der Markt nicht gesättigt schien und dem Hersteller Rebel etwas fehlte – und zwar die Mischung aus Lernerfahrung, High-End-Anspruch und kindgerechter Rebellion.

Rebel Kidz Laufrad – Balance Bikes und Unisex Modelle weiterlesen

Pinolino: umweltbewusstes Laufrad mit schadstofffreien Lacken

Pinolino ist ein vergleichsweise junges Unternehmen mit dem Hauptsitz in Münster. Es startete im Jahre 1997 und bietet seitdem eine stattliche Auswahl kindgerechter und beliebter Laufräder, Lauflernhilfen und Spielwaren an, dazu zählen die bekannten Pinolino Laufräder.

Besonderes Augenmerk legt man darauf, dass die eigenen Produkte einen qualitativ hochwertigen Ruf besitzen und möglichst schadstoffarm produziert werden.

Der Hersteller produziert bei seinen Laufrädern sowohl Exemplare mit faszinierenden Kinderthemen (Vespa, Fußball, Prinzessin oder Pirat) als auch bewusst einfach gehaltene Kinderräder, die ihren Schwerpunkt auf Funktion und möglichst einfaches Handling legen.

Typisch für ein Laufrad der Marke Pinolino sind insgesamt folgende Merkmale:

  • Holz als Materialbasis
  • Klares Design – oft mit einem attraktiven Motiv für Kinder
  • Sehr zuverlässige und präzise Verarbeitung mit dem Blick für das Detail
  • Design ist auf die Wahrnehmungskapazitäten der Kinder abgestimmt und motiviert langfristig
  • Höhenverstellbarkeit
  • Schadstofffreie Lacke

Das Laufrad von Pinolino als Teil des Spiels

Besonders die im Design umgesetzten Kinderthemen bewirken, dass ein Laufrad des Herstellers nicht nur zur Bewegung animiert und somit die Motorik anspricht, es vermittelt durch die gewählte Optik interessante Spielideen und wird oft zum integralen Bestandteil Teil der kindlichen Idee- und Spielwelten.

Ob Mittelstürmer, kleiner Rocker, Pirat oder die kleine Prinzessin, das Gefährt unterstützt die jeweilige Rolle. Somit sticht ergänzend zur durchdachten Herstellung besonders der motivationale Faktor bei den Pinolino Kinderrädern hervor.

Pinolino: umweltbewusstes Laufrad mit schadstofffreien Lacken weiterlesen

Kettler Laufrad – innovative Räder für Kleinkinder

Kettler bereichert seit über 60 Jahren den Sport- und Freizeitmarkt mit richtungsweisenden Produktlösungen. Dabei setzt man nicht nur auf Bewährtes, sondern arbeitet zudem zukunftsorientiert, strebt danach, die etablierten Lösungen zu verbessern.

In diesem Zuge widmet sich Kettler stets neuartigen Design- und Funktionskonzepten und gehört zu den Vorreitern, die innovative Trends forcieren.

Die Räder des im Freizeitbereich produktmäßig breit aufgestellten Unternehmens schrieben Geschichte: 1977 brachte Kettler das erste Aluminium-Bike heraus und veränderte das Fahrradgeschäft damit nachhaltig.

Kettler – Trendsetter in Spiel- und Freizeitsegment

Das Unternehmen skizziert mit vier Schlagworten seine Schwerpunkte:

  • Funktionalität
  • Komfortabler Bedienbarkeit
  • Anspruchsvolles Design
  • Kontrollierte Qualität

Die große Erfahrung darin, wie sich Menschen an Geräten bewegen und diese nutzen – und wie dieser interaktive Prozess zu optimieren ist, schlägt sich im pragmatischen und konsequent an den Kindern orientierten Design der Laufräder nieder. Im Sortiment sind zudem extra Modelle für Mädchen zu finden.

Beliebte und führende Kettler-Laufräder mit sehr guten Kundenbewertungen im tabellarischen Vergleich.

Kettler Laufrad – innovative Räder für Kleinkinder weiterlesen

Kokua Laufrad – hochwertige und leichte Laufräder für Generationen

Die Marke Kokua ist noch nicht ganz so bekannt wie etwa Puky oder Hudora, doch die Laufräder des deutschen Kinderartikelherstellers überzeugen vor allem durch ihre extrem saubere Verarbeitung und einen langlebigen Charakter.

Darunter fallen bei den Laufrädern aus Holz oder aus Aluminium jeweils dem Rad entsprechende Eigenschaften wie beispielsweise:

  • Mehrfach verleimtes Holz
  • Wasserresistenter Klarlack
  • Leichtlauf durch kugelgelagerte Holzscheiben-Räder und Aluminiumfelgen
  • Design orientiert sich an den Fähigkeiten der Kinder

Bei seinen Holzrädern setzt Kokua auf Modelle, die aus Sperrholzplatten in Birke oder Buche fabriziert worden sind.

Die Aluminium-Räder des Herstellers kennzeichnet mitunter ein sehr modernes und „cooles“ Design.

Generell verbinden viele Kinderräder dieser Marke einen günstigen Startpunkt (2 oder 3 Jahre) mit der Möglichkeit der Höhenverstellung. Zudem sind sie leicht gehalten, damit junge Kinder ihr Laufgerät gut bewegen können.

Nachhaltige und flexible Laufräder von Kokua

Die aufgrund ihrer Fabrikation im etwas teureren Preissegment angebotenen Laufräder können so jahrelang genutzt werden, sie begleiten die Kinder durch ihre wichtige Entwicklungsphase. Familien mit mehreren Kindern können ein Kokua-Laufrad jeweils unter den Geschwistern weitergeben.

Im Charakter und der Form variiert der Hersteller sein Angebot, sodass optisch unterschiedlich orientierte Zielgruppen jeweils ihr Modell finden. Im Folgenden ein vergleichender Überblick von führenden Laufrad-Modellen der Marke Kokua.

Kokua Laufrad – hochwertige und leichte Laufräder für Generationen weiterlesen

Hudora Laufrad – moderne Laufräder für die (ganz) Kleinen

Hudora blickt auf eine lange Tradition zurück: Seit nunmehr 90 Jahren kümmert sich der Hersteller darum, dass Menschen – egal, ob jung oder alt – in Bewegung bleiben und Spaß daran haben. Man widmet sich mit Hingabe all dem, was rollt.

Einen großen Sprung vollzog der Betrieb 1997: Das vielfältige Angebot wurde in jenem Jahr um das Kinder- und Spielwarensortiment ergänzt. Für die Kleinen und ganz Kleinen bietet Hudora seitdem beliebte Laufräder aus Metall und aus Holz zu fairen Preisen an.

Tradition und Innovation vereinen, nicht ausschließen: Darin liegt die Stärke des Unternehmens, das auf den Wandel des Marktes seit Jahrzehnten flexibel und passend reagiert. Die inhaltliche Schwerpunkte der Firmenphilosophie skizziert man wie folgt:

Leitgedanken:

  • Qualität
  • Fortschrittliches Denken
  • Kundenorientierung

Daraus resultiert ein stetig anwachsendes Produktportfolio, welches ebenso wie die logistischen Prozesse und die verwendeten Informationstechnologien einen sehr modernen Charakter aufweist. Bekannte Reihen sind Ratzfatz oder Toddler.

Gleich mehrere Hudora-Laufräder etablierten sich auf dem Spielzeugmarkt, eine bei Kunden bewährte Auswahl findet sich im folgenden Überblick.

Hudora Laufrad – moderne Laufräder für die (ganz) Kleinen weiterlesen

Laufrad Puky -angesagte Modelle der frühen Kindheit

Puky ist einer der führenden und bekanntesten Hersteller in der Rubrik Kinderfahrrad und Kinderfahrzeuge – und das schon seit über 60 Jahren. Ein Laufrad von Puky zählt zu den Lauf- und Spielerfahrungen, die über Generationen weiter gegeben werden.

Bereits im Jahr 1949 startete das Unternehmen, seit 1958 ist es in Düsseldorf beheimatet. Im anfänglichen Portfolio befanden sich seinerzeit ausschließlich Roller und Kinderräder.

Mit zunehmender Erfahrung verbreiterte sich die Produktpalette, sie umfasst derzeit alle denkbaren Fahrzeuge für Kinder wie Dreiräder, Laufräder, Roller und GoCarts. Satte 500.000 Produkte, die in 40 Ländern vertrieben werden, produziert die Firma jährlich. Mittlerweile haben die Laufräder ihren Ruf als „angesagt“ bekommen

Dazu kommen viele altersgerechte Kinder- und Jugendfahrräder. Puky sieht seine Laufräder als Ergänzung zum Roller und als sinnvolle, die motorische Entwicklung fördernde, Vorstufe zum Fahrrad.

Laufrad Puky -angesagte Modelle der frühen Kindheit weiterlesen