Bikestar schwarzes 12 Zoll Kinder-Laufrad aus Holz im Test

Bikestar bestimmt mit seinen vielfältigen Laufrad-Produkten neben Puky und Kettler die Bestseller-Listen großer Onlineversandhäuser mit. Neben klassischen Einsteigermodellen mit tiefem Trittbrett bietet der Hersteller ebenfalls ungewöhnliche Laufräder an.

Dazu zählt das schwarze und höhenverstellbare bike*star 30.5cm (12 Zoll) Kinder-Laufrad aus Holz*. Es bündelt die typischen Eigenschaften von Holzrädern, wartet aber zudem mit einer ungewohnten schwarzen Optik auf.

Was es kann und für wen dieses Laufrad eine sinnvolle Option darstellt, zeigt der Produkttestbericht.

Details: Bike*star schwarzes zwölf Zoll Holzlaufrad
der Rabauke unter den Laufrädern

Bikestar setzt bei diesem auffälligen Modell auf einen hochstabilen Massivholzrahmen aus edlem Birkenholz, das Gewicht beträgt ca. 5 kg und ist als durchschnittlich schwer für ein 12-Zoll-Laufrad zu bezeichnen.

Auf eine Besonderheit weist der Hersteller deutlich hin: Die schlagfeste Lackierung besteht nur bei einem Bikestar-Laufrad aus lösungsmittelfreier Wasserbeize.

Praktisch zeigt sich die Lieferung: Das Modell ist zu 95% vormontiert, man benötigt nur 10-15 Minuten für den restlichen Zusammenbau.

Die 12-Zoll-Luftreifen federn in der Praxis einen unebenen Boden sehr gut ab, laufen auf unterschiedlichen Belägen zuverlässig und griffig. Sie lassen sich auch draußen problemlos nutzen.

Allerdings sollte man achtgeben, dass die Kinder nicht in Nägel oder Scherben fahren, wenn sie draußen spielen, denn wie bei normalen Fahrradreifen können sie einen „Platten“ bekommen.

Neben dem Alter auch die Größe der Kinder beachten

Achtung bei der Größe der Kinder: Das schwarze 12-Zoll-Kinderlaufrad von Bikestar fällt recht groß aus und ist allgemein ab einem Startpunkt von ab drei Jahren geeignet.

Natürlich ist nicht jedes Kind in diesem Alter gleich groß: Bikestar empfiehlt das Rad ab einer Körpergröße von mindestens 85 cm.

Dabei ist zu bedenken, dass die Beine bei der Nutzung leicht angewinkelt sind und die Füße dennoch den Boden gut berühren sollten, damit der Anschub gelingt.

Klappt dies nicht, ist das Kind noch zu klein, dann sollten die Eltern noch ein paar Monate mit dem Einsatz warten.

Das spätere Wachstum der Kinder stellt hingegen kein Problem dar: Der ergonomische und in der Höhe einstellbare Laufradsattel passt sich der zunehmenden Größe an an, indem er sich in der Höhe zwischen 28-43 cm justieren lässt.

In etwa bis zum etwas 5. Lebensjahr begleitet das schwarze Laufrad aus Holz die Kleinen somit.

Optische Wirkung

Auffällig die optische Wirkung des Laufrads. Viele gängige Exemplare für Kleinkinder und Kinder sind in hellen, fröhlichen Farben gehalten, kommen verspielt und modern gleichermaßen daher.

Einen alternativen Weg beschreitet dieses Modell, es setzt auf eine kraftvolle und bestimmende Ausstrahlung, paart rot mit schwarz. Man könnte von einem „offensiven Charakter“ sprechen.

Das wirkt durchaus motivierend und passt gut zum eher rustikalen Holzmaterial. Man sollte seinen Kleinen vor dem Erwerb aber vielleicht ein paar Produktabbildungen zeigen, ob sie eine solche Optik überhaupt mögen.

Kinder richten sich sehr nach visuellen Reizen, das Design wirkt natürlich stimmig, ist aber auch Geschmackssache. Dabei es ist unerheblich, ob das Laufrad für einen Jungen oder ein Mädchen gedacht ist, beide Geschlechter kommen im praktischen Handling mit dem Bikestar-Laufrad gut klar.

Hinzuweisen ist darauf, dass die mitgelieferten Aufkleber auf dem schwarzen Untergrund leider ihre Wirkung nicht voll entfachen können.

Sicherheitsaspekte

Im Spiel spielt der Schutz natürlich eine Rolle. Vorbildlich sind die Sicherheitslenkergriffe mit Prallschutz gestaltet, sie verringern bei ungestümen Verhalten die Quetschgefahr.

Kontrovers die Lenkereinschlags-Begrenzung, sie ist und bleibt umstritten. Einerseits wird das abrupte Verreißen verhindert, andrerseits sollten sich vor allem ältere Kleinkinder langsam der Fahrradrealität annähren.

Auf eine Bremse verzichtet der Hersteller bei diesem Modell allerdings. Insgesamt wirkt das Laufrad aber vertrauenswürdig und extrem stabil.

Die Robustheit wird im Alltag benötigt, man muss ja damit rechen, dass die Kinder das Laufrad auch mal umwerfen. Das verträgt es problemlos, einzig ein paar Kratzer sind zu erwarten.

Zusammenfassung der Test-Analyse

Fazit: Schlicht und ergreifend ein gutes Holzlaufrad im ungewöhnlichen und kräftigen schwarz bietet Bikestar zu einem fairen Preis an. Wem die ungewöhnliche Optik zusagt, der erhält ein stabiles und mitwachsendes Laufrad. Beim Start sollten aufmerksame Eltern darauf achten, dass ihr Kind die nötige Größe hat.

Aktueller Preis: EUR 54,99

Bikestar Holzlaufrad

Bikestar Holzlaufrad
8.4

Design/Optik

8/10

    Verarbeitung

    9/10

      Anpassbarkeit

      9/10

        Sicherheit

        8/10

          Preis

          9/10

            Stärken

            • Sehr stabil
            • Höhenverstellbar
            • Preiswert
            • Sicherheitslenkergriffe

            Einschränkungen

            • Optik gefällt nicht jedem
            • Keine Bremse